Unispital Zürich eröffnet neues Ambulatorium

Am Flughafen Zürich werden auch Permanencen für Kinder und Erwachsene betrieben.

, 2. Oktober 2020, 07:39
image
Der Flughafen Zürich in Kloten ist künftig nicht nur das Ziel von Grossflugzeugen, sondern auch von Patientinnen und Patienten. Am 5. Oktober nimmt das Universitätsspital Zürich (USZ) dort sein neues ambulantes Gesundheitszentrum im sogenannten Circle in Betrieb. Das Ziel ist es, künftig rund die Hälfte der ambulanten Patientinnen und Patienten des USZ dort zu behandeln.
Dadurch soll am Hauptstandort auf dem USZ-Campus auch die Möglichkeit geschaffen werden, um Neubauten zu erstellen. Gemäss Communiqué des USZ ist die Infrastruktur am neuen Standort zudem moderner als in den bisherigen Ambulatorien - auch werde die «neuste Medizintechnik eingesetzt».

Sieben Tage pro Woche geöffnet

Das Angebot des neuen Standorts decke ein breites Spektrum von medizinischen Fachrichtungen ab, schreibt das USZ. Zudem befindet sich am Flughafen eine Permanence für Kinder des Kinderspitals Zürich und eine orthopädische Sprechstunde der Universitätsklinik Balgrist. Für leichte Notfälle stehe zudem die USZ-Permanence für Erwachsene bereit, die sieben Tage pro Woche ohne Voranmeldung geöffnet sei, so das USZ. Für diagnostische Abklärungen vor Ort seien ein Labor und radiologische Grossgeräte vorhanden. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Neue Leitende Ärztin für das Spital Bülach

Irina Giewer wechselt vom Universitätsspital Zürich nach Bülach – als Leiterin Pneumologie.

image

Das sind die neuen Spitalräte der Zürcher Spitäler

In den Spitalräten des Zürcher Unispitals, des Kantonsspitals Winterthur und der Psychiatrie IPW wurde je ein neues Mitglied gewählt.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

José Oberholzer auf dem Sprung in die Schweiz?

Der Chirurg José Oberholzer soll angeblich die Funktion als neuer Klinikdirektor der prestigeträchtigen Transplantations-Chirurgie am Zürcher Unispital übernehmen.

image

Das Unispital Zürich will sein Wissen international teilen – und das gratis

Dafür wird nun das Online Portal «Global School of Surgery» gegründet. Es soll kostenlosen Zugang zum chirurgischen Zürcher Kurrikulum bieten.

image

Bund prüft weitere Senkung der Labortarife

Nach der Senkung der Laborpreise arbeitet das Bundesamt für Gesundheit (BAG) weiter an der Neutarifierung.

Vom gleichen Autor

image

Covid-19 ist auch für das DRG-System eine Herausforderung

Die Fallpauschalen wurden für die Vergütung von Covid-19-Behandlungen adaptiert. Dieses Fazit zieht der Direktor eines Unispitals.

image

Ein Vogel verzögert Unispital-Neubau

Ein vom Aussterben bedrohter Wanderfalke nistet im künftigen Zürcher Kispi. Auch sonst sieht sich das Spital als Bauherrin mit speziellen Herausforderungen konfrontiert.

image

Preisdeckel für lukrative Spitalbehandlungen?

Das DRG-Modell setzt Fehlanreize, die zu Mengenausweitungen führen. Der Bund will deshalb eine gedeckelte Grundpauschale - für den Direktor des Unispitals Basel ist das der völlig falsche Weg.