Swiss Medical Network holt Ruth Metzler in den Verwaltungsrat

Zwei Jahre nach ihrem Rücktritt beim Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden steigt die ehemalige Bundesrätin in die zweitgrösste Klinikgruppe der Schweiz ein.

, 10. April 2017, 07:37
image
  • swiss medical network
  • aevis
  • spital
  • personelles
«Wir freuen uns, mit Ruth Metzler eine äusserst kompetente und sehr engagierte Persönlichkeit in unserer Gruppe zu haben», wird Raymond Loretan, VR-Präsident der zur Aevis-Gruppe gehörenden Swiss Medical Network, in einer Mitteilung zitiert. 
Mit ihren vielfältigen Erfahrungen und ihrem breiten Wissen aus Wirtschaft, Gesundheitswesen und Politik sei sie eine hervorragende Ergänzung für das Gremium.
Ruth Metzler-Arnold war von 1999 bis 2003 Bundesrätin. Danach arbeitete sie bei Novartis in verschiedenen leitenden Funktionen. Seit 2010 ist sie Partnerin des Beratungsunternehmens Klaus-Metzler-Eckmann-Spillmann

Rücktritt beim Spitalverbund AR

Ruth Metzler-Arnold gehört unter anderem diesen Verwaltungsräten an: Switzerland Global Enterprise, Axa Winterthur Versicherungen, Bühler AG. Während mehreren Jahren war sie Vizepräsidentin des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden (SVAR). 2015 trat sie zurück, nachdem sie und der Verwaltungsrat wegen hoher Sitzungsgelder und Spesen in die Kritik geraten waren. 
Ruth Metzler-Arnold studierte an der Universität Freiburg Rechtswissenschaften und ist eidgenössisch diplomierte Wirtschaftsprüferin. 

Achtköpfiger Verwaltungsrat

Damit setzt sich der Verwaltungsrat der SMN aus diesen Mitgliedern zusammen:

  • Raymond Loretan, Präsident
  • Philippe Glasson, Vizepräsident
  • Antoine Hubert, Delegierter
  • Michel Reybier
  • Antoine Kohler
  • Fulvio Pelli
  • Christian Le Dorze
  • Ruth Metzler-Arnold

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.

image

Badener Spital will bessere Luft in seinen Zimmern

Dazu werden am Kantonsspital Baden im Rahmen eines Pilotprojekts neuartige Filteranlagen getestet. Ziel ist es, das Infektionsrisiko zu reduzieren.

image

Auf der Oktoberfest-Wiesn steht sogar ein Computer-Tomograph

Das Münchner Oktoberfest 2022 bietet weltweit erstmalig auf einem Volksfest eine derartige medizinische Untersuchung an.

image

Inflation: Schweizer Spitäler fordern teuerungsangepasste Tarife

Höhere Energiekosten und höhere Kosten für Materialen des täglichen Bedarfs belasten die Rechnungen der Spitäler zusätzlich.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.