SAMW lanciert erstmals Preis für Frauen in der Medizin

Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) verleiht neu den «Stern-Gattiker-Preis». Dieser soll Frauen in der Forschung würdigen.

, 21. Februar 2018 um 08:24
image
Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) vergibt einen neuen Preis. Der «Stern-Gattiker-Preis» will Frauen in der akademischen Medizin würdigen und den weiblichen Nachwuchs motivieren. 
Der Preis zeichnet jährlich eine Ärztin aus, 
  • die sich innerhalb der letzten zehn Jahre habilitiert hat, 
  • die in einem Spitalumfeld eine Festanstellung als leitende Ärztin inne hat, 
  • und sich auf unterschiedliche, jeweils zu begründende Art als «Vorbild» (role model) eignet.
Der Preis ist mit 15'000.– Franken dotiert. Zudem werden Zusatzpreise für weitere Personen in der Höhe von je 5'000.– Franken vergeben. Nominationsberechtigt sind sowohl Assistenz- und Oberärztinnen wie auch Institutionen. Eingabefrist ist der 15. April 2018.
Hinter dem Namen stehen zwei Medizinerinnen: Lina Stern, die erste Professorin an der Medizinischen Fakultät Genf, und Ruth Gattiker, eine der ersten Professorinnen an der Medizinischen Fakultät Zürich (UZH). 


Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

«Notfalldienst für pensionierte Ärzte muss abgeschafft werden»

Dem Kanton Schwyz drohen Ärztinnen und Ärzte davonzulaufen – wegen der strengen Pflicht zum Notfalldienst.

image

Hohe Ehre für USZ-Rheumatologen in Deutschland

Oliver Distler holt den Carol-Nachman-Preis. Sein Bruder auch.

image

Ärztemangel: Bern drohen weitere Versorgungsengpässe

Auch Fachgebiete wie die Endokrinologie, Gynäkologie und Rheumatologie sind zunehmend betroffen. Das zeigen aktuelle Zahlen der Ärztegesellschaft des Kantons Bern.

image

SAMW: Drei neue Ehrenmitglieder

Der Senat wählte zudem Arnaud Perrier zum neuen Präsidenten der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

image

Aargauischer Ärzteverband: Neuer Präsident

Der Nachfolger von Jürg Lareida heisst Thomas Ernst.

image

Das sind die SGAIM-Preisträger

Die Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin hat fünf Projekte mit Fokus «Sonografie» ausgezeichnet.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.