ParaHelp und Kalaidos Gesundheit kooperieren

Die Spitex Pflegeorganisation arbeitet künftig mit der Kalaidos Fachhochschule Gesundheit zusammen.

, 22. März 2016, 08:53
image
  • ausbildung
  • kalaidos gesundheit
  • spitex
  • parahelp
  • pflege
  • zürich
Die Spitex Pflegeorganisation für Menschen mit einer Querschnittlähmung (ParaHelp) und die Kalaidos Fachhochschule Gesundheit spannen im Bereich Lehre, Forschung und Praxisentwicklung zusammen. Dies teilen die beiden Institutionen mit.
Damit stehe der Kalaidos FH nach der lokal tätigen Spitex Zürich Limmat und dem international renommierten Visiting Nurse Service of New York (VNSNY) auch eine Spitex zur Seite, die schweizweit tätig ist, heisst es in der Mitteilung.

Fokus «Gesundheitsstandort Privathaushalt»

Gemeinsam sei den drei Kooperationspartnern, dass sie sich für den «Gesundheitsstandort Privathaushalt» engagieren, der quantitativ in den kommenden Jahrzehnten markant wachsen wird.
Entsprechend brauche es hier Innovationen, um die nötige Anzahl Fachkräfte auch mit Hochschulabschluss gewinnen und halten zu können, steht in der Mitteilung weiter.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Langfristig suchen die meisten Pflegekräfte noch eine Festanstellung

Fachkräfte im Pflegebereich in der Schweiz wollen zwar erst einmal testen, ob es ihnen beim neuen Arbeitgeber gefällt. Trotzdem wollen sie langfristig in einem Team integriert sein.

image

Auszeichnung für Sophie Ley und Yvonne Ribi

Das Führungsteam des Schweizer Berufsverbands der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK) wird für sein Engagement für die Pflege international geehrt.

image

Deshalb sind Temporär-Pflegende nicht immer beliebt

Es gibt gute Gründe fürs Pflegepersonal, sich nur noch temporär anstellen zu lassen. Aber es gibt auch ein paar Dinge, die dagegensprechen.

image

Long Covid: Unter diesen Folgen können junge Erwachsene leiden

Kürzlich hat die Uni Zürich neue Daten zu einer Long-Covid-Studie mit Rekruten publiziert. Medinside war im Gespräch mit dem Research Team.

image

300 Pflegende springen monatlich ab

Gemäss dem Jobradar fehlt es an 14'828 Pflegenden. Das ist Rang eins. Ein Podestplatz, den der SBK lieber nicht hätte.

image

Das ist die neue Professorin für Pflegewissenschaft

Der Basler Universitätsrat hat Franziska Zúñiga Maldonado-Grasser zur neuen Professorin gewählt. «Innovation in Care Delivery» ist ihr Schwerpunkt.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.