Ortho Cham Zug erweitert sein Angebot

Handchirurg Pascal Ducommun ergänzt das Ärzteteam des Kompetenzzentrums für den Bewegungsapparat.

, 18. Juni 2018 um 07:23
image
  • orthopädie
  • praxis
  • personelles
  • zug
  • ortho cham
image
Pascal Ducommun | PD
Im ersten Betriebsjahr baut Ortho Cham Zug mit dem Fachgebiet Handchirurgie das Leistungsspektrum aus. Per Mitte Juni 2018 ergänzt Pascal Ducommun mit seinem Spezialgebiet Handchirurgie das Team.
Ducommun (41) ist Facharzt FMH für Handchirurgie sowie Facharzt FMH für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie. Er kommt vom Luzerner Kantonsspital (Luks), wo er als Leitender Arzt an der Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie tätig war.
Davor war Ducommun als Oberarzt tätig an der Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie am Universitätsspital Zürich (USZ) sowie als Oberarzt an der Uniklinik für Plastische und Handchirurgie am Inselspital.

Fokus auf periphere Nervenchirurgie

Pascal Ducommun studierte Humanmedizin in Zürich (UZH). Er verfügt zudem über einen Master of Science in Biomedizin der UZH. Der Handchirurg ist ferner medizinischer Gutachter der Schweizerischen Gesellschaft für Versicherungsmedizin (SIM).
Neben der Grundversorgung bei Krankheiten und Verletzungen der Hand, liegt sein Fokus auf der peripheren Nervenchirurgie, dem Wiederaufbau von Knochen und Gelenken sowie der Wiederherstellung von Weichteilen der oberen und unteren Extremität.
Das Zentrum Ortho Cham Zug wurde Anfang September 2017 von Roman Flückiger, Sebastian Gathmann und Martin Röthlisberger gegründet. Alle drei sind langjährige Fachärzte für Chirurgische Orthopädie und Unfallchirurgie und waren bis Ende August 2017 als Leitende Ärzte an der Klinik für Orthopädie und Traumatologie am Zuger Kantonsspital tätig.  
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Taxpunkte: Teil-Einigung in der Ostschweiz

Die Ärztegesellschaften und die HSK beschliessen 3 Rappen höheren Taxpunktwert.

image

Auch das HFR sucht einen neuen Generaldirektor

Marc Devaud geht in den vorzeitigen Ruhestand: Er bleibt am Steuer des Freiburger Spitals, bis die Nachfolge geklärt ist.

image

Psychiatrie: Josef Müller wird Chef der UPD

Zuvor wurde bereits ein neuer Verwaltungsrat der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern bestimmt.

image

Hansjörg Lehmann ist neuer Careum-Direktor

Der ehemalige CEO des Kantonsspitals Winterthur folgt auf Christian Schär.

image
Kommentar von Anne-Geneviève Bütikofer und Verena Nold

Ja zum neuen Arzttarif – aber nur mit ambulanten Pauschalen

Ein neues ambulantes Tarifsystem muss Pauschalen mit dem Einzelleistungstarif Tardoc kombinieren. Nur so lässt sich die Effizienz im Gesundheitswesen steigern.

image

Klinik Arlesheim hat zwei neue Co-Präsidenten

Philipp Schneider gibt sein Amt als Verwaltungsratspräsident der Klinik Arlesheim ab: an Alexander Schwedeler und Kalle Zeller.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.