Sponsored

Optimaler Überblick über alle Systeme im OP

Innovative Bedienkonzepte bilden die Brücke zwischen Personal und der installierten Technologie. Sie setzen visuelle und akustische Alarme sowie Informationen aus dem System in verständliche Bedien- und Handlungsanweisungen um. Gerade in kritische Betriebssituationen kann das überlebenswichtig sein.

, 12. November 2020 um 10:00
image
  • digitalisierung
  • optec
  • trends
  • spital

Vielseitige Überwachungszentrale

Als Spezialist für elektrische Sicherheit haben wir unsere bewährte COMTRAXX® Serie weiterentwickelt. Die neue Melde- und Bedientableau Serie COMTRAXX® CP9xx ist eine flexibel programmierbare technische Überwachungszentrale, in die digitale und analoge Messwerte mit verschiedenen Betriebsspannungen, Leistungen und Funktionen eingebunden werden können.
Das modulare Allroundsystem mit vielfältigen Schnittstellen und komfortabler Bedienung bietet Spitälern höchste Sicherheit sowie eine Reihe weiterer Vorteile bei der Integration der Steuerung und der Zukunftssicherheit. 
image
Die Sicherheit von Patienten und Personal hat in OPs und anderen intensivmedizinisch genutzten Räumen höchste Priorität. Die COMTRAXX® CP9xx Serie ist die ideale Überwachungs- und Steuerungslösung für OPs. Sie sichert den unterbrechungsfreien medizinischen Betrieb zuverlässig.
image
  • Hohe SicherheitAlarmmeldungen und Betriebszustände sind grafisch deutlich hervorgehoben und gut zu erkennen.
  • Steuerung per Touch PanelDas berührungssensitive TFT-Touch Display entspricht dem robusten Industriestandard. Alle Funktionen lassen sich über eine moderne Menüführung, wie bei einem Smartphone, einfach mit dem Finger bedienen.
  • Klare StrukturDie übersichtliche Struktur, die für alle Anwendungsfälle frei konfigurierbar ist, stellt Status- und Befehlsinformationen sowie Folgemassnahmen klar und strukturiert dar.
  • Optimale SichtbarkeitDie hochwertigen Displays bieten einen hervorragenden Kontrast und einen breiten Blickwinkel. Alle Informationen sind jederzeit klar ablesbar.
  • GrafikenCOMTRAXX® CP9xx ermöglicht die Integration von OP-Technikplänen und Hintergrundbildern.
  • Individuelles DesignDie Bedienoberfläche der COMTRAXX® CP9xx Tableaus kann individuell an die jeweiligen Anforderungen und das Corporate Design angepasst werden. Sie sind in 7“, 15,6“ und 24“ erhältlich, mit gehärteter Glasoberfläche oder antibakterieller Folienfront (optional) und bieten die Auswahl zwischen 25 Bediensprachen.
  • Jederzeit umfassend informiert-Anzeige von System- und Alarmzuständen-Ausgabe von visuellen und akustischen Warnmeldungen-Überwachung von einer zentralen Stelle aus
  • Einfache IntegrationDie COMTRAXX® CP9xx Serie hat verschiedene Schnittstellen, über die sich unterschiedlichste Systeme einfach und sicher integrieren lassen.
  • Universelle EinsatzmöglichkeitenNeben allen Mess-, Schutz- und Überwachungssystemen können auch weitere Anlagen und Geräte problemlos in das COMTRAXX® Modul integriert werden:-Versorgungssysteme für medizinische Gase-Raumbeleuchtungen und OP-Leuchten-Klima- und Belüftungssysteme · Kommunikationssysteme-Steuerungssysteme für die OP-Technik-Spezielle Stromversorgungssysteme (USV)

Weitere Informationen



image
benjamin.buehler@optec.ch
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

USZ macht Verlust von 49 Millionen Franken

Verantwortlich dafür sind unter anderem inflations- und lohnbedingte Kosten. Zudem mussten Betten gesperrt werden.

image

Auch das KSW schreibt tiefrote Zahlen

Hier betrug das Minus im vergangenen Jahr 49,5 Millionen Franken.

image

...und auch das Stadtspital Zürich reiht sich ein

Es verzeichnet einen Verlust von 39 Millionen Franken.

image

Kantonsspital Olten: Neuer Chefarzt Adipositaschirurgie

Urs Pfefferkorn übernimmt gleichzeitig die Führung des Departements Operative Medizin.

image

Das nächste Feld für die KI: der Schockraum

Das deutsche Fraunhofer-Institut stellt zwei AI-Anwendungen vor, die in der Notfall-Abteilung live Informationen und Ratschläge bieten – und auch noch Formulare ausfüllen.

image

SVAR: Rötere Zahlen auch in Ausserrhoden

Der Einsatz von mehr Fremdpersonal war offenbar ein wichtiger Faktor, der auf die Rentabilität drückte.

Vom gleichen Autor

image

Viktor 2023: Ein Pflegefachmann macht Hoffnung als Politiker

Patrick Hässig war 18 Jahre Radiomoderator, dann ging er erst in die Pflege – und dann in den Nationalrat. Nun erhielt er den «Viktor» als beliebtester Gesundheitspolitiker.

image

Traditioneller Medinside Frühstücksevent

Verpassen Sie nicht unseren traditionellen Frühstücksevent 25. Oktober 2023 in Zürich. Dieses Jahr mit spannenden Themen und Referenten.

image

Viktor 2022: Nominieren Sie jetzt!

Würdigen Sie aussergewöhnliche Leistungen im Gesundheitswesen 2022 und nominieren Sie bis Ende Januar Ihren persönlichen Favoriten.