Neuer Psychiatrie-Chef kommt von Hirslanden

Ivo Spicher wird Direktor des Psychiatriezentrums Münsingen. Im Laufe seiner Karriere arbeitete der Arzt bereits am Kantonsspital Aarau und am Freiburger Spital.

, 18. Februar 2020 um 12:41
image
Das Psychiatriezentrum Münsingen (PZM) bekommt per Anfang Oktober 2020 einen neuen Direktor: Ivo Spicher. Er ist derzeit Mitglied der Geschäftsleitung des Spitalcampus Hirslanden in Bern, dem das Salem-Spital und die Klinik Beau-Site angeschlossen sind.
Als Gründe für die Auswahl von Ivo Spicher nennt der Verwaltungsrat insbesondere die «grosse Führungserfahrung im Spitalwesen, die gute Vernetzung im Umfeld des Gesundheitswesens und sein natürliches Auftreten». Er folgt laut Mitteilung des Psychiatriezentrums auf Direktor Rolf Ineichen, der bis zu seiner Pensionierung dem PZM als Mitarbeiter für strategische Projekte erhalten bleibe. 

KSA, HFR, Hirslanden

Von 2009 bis 2015 arbeitete Spicher in der Funktion als ärztlicher Direktor am Kantonsspital Aarau (KSA). Davor war er zwei Jahre lang medizinischer Direktor und stellvertretender Generaldirektor des Freiburger Spital (HFR) gewesen.
Ivo Spicher studierte in Bern und Freiburg Medizin und Zahnmedizin und besitzt den Facharzttitel für Wiederherstellungschirurgie. Zudem trägt er den Titel eines Master of Law und verfügt über ein MBA in Finanzmanagement und Controlling.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Basel: Adullam-Stiftung engagiert Jörg Leuppi

Der CMO des Kantonsspitals Baselland wird Stiftungsrat bei der Organisation für Altersmedizin.

image

USZ macht Verlust von 49 Millionen Franken

Verantwortlich dafür sind unter anderem inflations- und lohnbedingte Kosten. Zudem mussten Betten gesperrt werden.

image

Auch das KSW schreibt tiefrote Zahlen

Hier betrug das Minus im vergangenen Jahr 49,5 Millionen Franken.

image

...und auch das Stadtspital Zürich reiht sich ein

Es verzeichnet einen Verlust von 39 Millionen Franken.

image

Kantonsspital Olten: Neuer Chefarzt Adipositaschirurgie

Urs Pfefferkorn übernimmt gleichzeitig die Führung des Departements Operative Medizin.

image

SVAR: Rötere Zahlen auch in Ausserrhoden

Der Einsatz von mehr Fremdpersonal war offenbar ein wichtiger Faktor, der auf die Rentabilität drückte.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.