Mukbang: Der neuste Schrei

Online live beim Essen zusehen – und Portionen bis zu 3 Kilo verdrücken. Eine junge Schweizerin verdient damit Geld.

, 1. Juni 2015, 09:32
image
  • trends
Venus Isabelle Palermo aus dem aargauischen Brugg wohnt seit kurzem in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Der frühere Kinderstar aus «Achtung, fertig, Charlie!» ist dort ein gefeierter Youtube-StarUnd sie verdient damit sogar Geld.   
Die 18-jährige Venus Angelic lässt sich Online live beim Essen zusehen – und verdrückt Portionen bis zu 3 Kilo. Wenn sie isst, schauen ihr bis zu sieben Millionen Menschen zu. «Mukbang» heisst dieses Phänomen. Der Name ist Programm: «muk» steht für «Essen», «bang» für «Übertragung».
Philipp Katumba, Facharzt FMH für Allgemeine Innere Medizin, staunt über die Leute, die diesen Trend mitmachen. «Ich finde es einen Blödsinn, der zu hinterfragen ist», sagt er dem «Blick».
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Neue Widerspruchslösung auf Unbestimmt verschoben

Das neue Organspende-Register wird frühestens 2025 kommen. Nun propagiert Swisstransplant die alte Methode: den Spendeausweis.

image

Umdenken von Betriebsmodellen zur Verbesserung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Terumo und Alcon haben ihre Systeme umgestaltet, um abteilungsübergreifende Verbindungen zu schaffen und sich auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in jeder Phase des Produktlebenszyklus zu konzentrieren.

image

Nun kommt die Foto-Analyse von Mahlzeiten

Forschende der Universitäten Bern und Zürich haben eine App entwickelt, die bewerten kann: Ist eine Mahlzeit gesund oder nicht?

image

Viktor 2022 - neue Kategorien, neuer Austragungsort

Am 29. März 2023 wird der Viktor 2022 im Kursaal Bern verliehen! Die Nominationen der fünf Kategorien gehen Ende November los.

image

In dieser Apotheke dürfen Sie noch «plaudern»

Die Basler Top-Pharm Apotheke und die Migros lancieren eine «Plauderkasse». Ein Projekt, das helfen soll, Einsamkeit zu reduzieren und zur Förderung der Gesundheit beizutragen.

image

Cook Research: Digitale Transformation eines globalen MedTech-Unternehmens zur Beschleunigung der klinischen Forschung

Jedes Unternehmen, das auch nach mehr als einem halben Jahrhundert erfolgreich ist, hat zwangsläufig einen gewissen Wandel durchlaufen.

Vom gleichen Autor

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.