KSBL: Neuer Leiter der Klinik für Schmerztherapie

Der Wirbelsäulenspezialist Bijan Cheikh-Sarraf wechselt von der Schmerzklinik Basel ans Kantonsspital Baselland.

, 24. April 2018, 09:26
image
  • spital
  • ärzte
  • ksbl
  • schmerzklinik basel
  • personelles
Bijan Cheikh-Sarraf ist seit Anfang 2015 als behandelnder Arzt in der zu Swiss Medical Network gehörenden Schmerzklinik Basel tätig, wo er bis Ende März dieses Jahres auch das Amt des Ärztlichen Direktors bekleidete. 
Seine neue Funktion als Leiter und Chefarzt der Klinik für Schmerztherapie am Kantonsspital Baselland (KSBL) übernimmt er am 1. August 2018, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Frühere berufliche Stationen waren die Tell-Klinik Ibach (SZ), wo er in den Jahren 2014 und 2015 als Leitender Arzt arbeitete, und das Schweizer Paraplegiker Zentrum in Nottwil, wo er von 2008 bis 2014 tätig war.

Studium in Hamburg

Bijan Cheikh-Sarraf legte im Jahr 2000 das Staatsexamen in Medizin an der Universität Hamburg ab. Die Assistenzzeit verbrachte er in verschiedenen Kliniken in der Schweiz und legte dabei den Schwerpunkt auf Orthopädie. 
Im Jahr 2008 erlangte Bijan Cheikh-Sarraf den Facharzttitel in Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats mit Spezialgebiet Wirbelsäulenchirurgie. 2014 erwarb er den Fachausweis für Schmerztherapie SSIPM. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Zurzach-Care hat nun eine Direktorin Pflege und Therapie

Monique Arts wird die erste Direktorin Pflege und Therapie bei der Reha-Betreiberin Zurzach-Care. Die Stelle ist neu geschaffen worden.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Klimawandel macht deutschen Ärzten am meisten Sorgen

Deutsche Ärzte sorgen sich ums Klima und sind eifrige Spender. Das zeigt eine Umfrage dazu, wie Mediziner mit sozialen Problemen umgehen.

image

Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.