Führungswechsel bei Careum

Der langjährige Swisscom-Manager Hans C. Werner übernimmt das Präsidium des Stiftungsrats von Careum. Und auch der CEO-Wechsel steht bevor.

, 7. September 2020, 08:16
image
  • careum
  • pflege
  • ausbildung
  • swisscom health
Hans C. Werner wird per Anfang Februar 2021 neuer Careum-Stiftungsratspräsident. Er sei ein «exzellenter Kenner der digitalen Welt», schreibt die Bildungs- und Forschungsorganisation in einer Mitteilung zur Ernennung. 
Der 60-Jährige ist seit 2011 Personalchef und Mitglied der Konzernleitung bei der Swisscom. In seiner Karriere war er unter anderem Human-Resources-Manager beim Industriekonzern Schindler und beim Versicherer Swiss Re. Hans C. Werner ist ferner Mitglied des Verwaltungsrats beim Kantonsspital Aarau (KSA).

Neuer CEO ab Anfang Oktober

Der promovierte Betriebswirt folgt auf Hans Gut, der die Careum Stiftung seit 2000 präsidiert. Unter seiner Ägide sei aus dem ehemaligen Krankenhaus mit Schwesternschule ein interprofessionell ausgerichteter Campus entstanden, der als Ort des Lernens, Forschens und Austauschs in der Gesundheitswelt dient, steht in der Mitteilung weiter zu lesen.
Mit dem neuen Präsidenten werde nun der geplante Führungswechsel vollzogen: Am 1. Oktober 2020 tritt Stefan Spycher wie bereits vermeldet als CEO die operative Leitung bei Careum an. Spycher war mehrere Jahre Vizedirektor des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Private Spitex-Firmen kämpfen gegen «Heimatschutz»

Sie seien keine Rosinenpicker, wehren sich private Spitex-Unternehmen. Sie möchten gleichbehandelt werden wie die öffentliche Spitex.

image

Hier arbeiten Medizin- und Pflegestudierende zusammen

An der Höheren Fachschule Gesundheit und Soziales in Aarau bereiten sich ETH-Medizin- und HFGS-Pflegestudierende gemeinsam auf die komplexen Herausforderungen im Gesundheitswesen vor. Das geht so.

image

Zurzach-Care hat nun eine Direktorin Pflege und Therapie

Monique Arts wird die erste Direktorin Pflege und Therapie bei der Reha-Betreiberin Zurzach-Care. Die Stelle ist neu geschaffen worden.

image

Frankreich will bei Gesundheit mit Schweiz zusammenarbeiten

Eine französische Pflegefachfrau kann in der Schweiz umgerechnet auf ein Direktorengehalt in Frankreich kommen. Nun will Frankreich Änderungen.

image

«Jagd nach italienischen Krankenschwestern»

Italiens Pflegepersonal arbeitet lieber in der Schweiz – wegen der höheren Löhne. Neue Einkommenssteuern könnten den Exodus eindämmen.

image

Swisscom bricht Verhandlungen ab: Müssen 160 Spitäler bald wieder per Papier abrechnen?

Heute können Spitäler elektronisch mit Versicherern und Kantonen abrechnen. Aber wie lange noch? Swisscom Health hat den Vertrag mit dem Dienstleister Medidata einseitig gekündigt.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.