Schweizermeisterschaft: Kantonsspital-FaGe holt Gold

Monika Signer vom Kantonsspital Münsterlingen ist Schweizermeisterin der Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe).

, 14. September 2020 um 05:40
image
Monika Signer hat das Rennen an den diesjährigen Berufs-Schweizermeisterschaften der Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe) für sich entschieden. 
Die FaGe vom Kantonsspital Münsterlingen (Spital Thurgau) ist gegen 15 weitere Profis aus elf Deutsch- und Westschweizer Kantonen angetreten. 

Auch ein Mann auf dem Podest

Auf Platz zwei und drei kommen Kilian Schmid (Hirslanden) und Lenia Butzerin (Kantonsspital Graubünden). Mit Kilian Schmid von der Hirslanden Klinik St. Anna steht zum ersten Mal auch ein Mann auf dem FaGe-Podest. 
Die Rangliste
  1. Monika Signer, Kantonsspital Münsterlingen
  2. Kilian Schmid, Hirslanden Klinik St. Anna
  3. Lenia Butzerin, Kantonsspital Graubünden
  4. Julia Krebs, Lindenhofgruppe
  5. Sarah Gasser, Klinik St. Pirminsberg Pfäfers
  6. Claudia Noti, Luzerner Höhenklinik Montana

Mit professionellen Schauspielpatienten 

Die Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit mussten in einem fiktiven Szenario zwei Patienten gleichzeitig betreuen. Konfrontiert waren sie mit diversen Situationen aus dem pflegerischen Alltag in der Spitex, im ambulanten oder Langzeitbereich. 
Dazu gehören beispielweise die Vitalzeichenkontrolle, der Verbandwechsel, die Essberatung oder auch das Verabreichen von Augentropfen. Gearbeitet wurde mit professionellen Schauspielpatientinnen und -patienten unter den wachsamen Augen von sieben Expertinnen. Das Wettkampfszenario wurde im Vorfeld sorgfältig von einer Fachgruppe ausgearbeitet.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

USZ macht Verlust von 49 Millionen Franken

Verantwortlich dafür sind unter anderem inflations- und lohnbedingte Kosten. Zudem mussten Betten gesperrt werden.

image

Auch das KSW schreibt tiefrote Zahlen

Hier betrug das Minus im vergangenen Jahr 49,5 Millionen Franken.

image

...und auch das Stadtspital Zürich reiht sich ein

Es verzeichnet einen Verlust von 39 Millionen Franken.

image

Kantonsspital Olten: Neuer Chefarzt Adipositaschirurgie

Urs Pfefferkorn übernimmt gleichzeitig die Führung des Departements Operative Medizin.

image

SVAR: Rötere Zahlen auch in Ausserrhoden

Der Einsatz von mehr Fremdpersonal war offenbar ein wichtiger Faktor, der auf die Rentabilität drückte.

image

Wie relevant ist das GZO-Spital? Das soll das Gericht klären.

Das Spital in Wetzikon zieht die Kantonsregierung vors Verwaltungsgericht – und will belegen, dass es unverzichtbar ist.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.