Dieser Arzt fordert persönlich zum Impfen auf

So geht Impfpflicht auf sizilianisch: Ein Bürgermeister, der auch Arzt ist, fragt bei seinen Bewohnern persönlich nach, ob sie schon geimpft seien.

, 25. August 2021, 08:16
image
  • ärzte
  • coronavirus
  • impfung
In Sizilien steigen die Covid-19-Fälle sprunghaft an. Die Behörden sind besorgt. Der Bürgermeister des 5500 Einwohner zählenden Orts Custonaci lässt es allerdings nicht bei der Besorgnis bewenden.

«Bist du endlich überzeugt davon?»

Das Dorfoberhaupt Giuseppe Morfino ist auch Arzt. Er geht derzeit persönlich von Haus zu Haus und fordert die Einwohner auf, sich impfen zu lassen. Die Tagesschau des öffentlichen Fernsehsenders Rai 1 zeigte ihn gestern auf seiner Tour: «He! Die Impfung – wann wirst du sie machen lassen? Wirst du sie machen lassen? Bist du endlich überzeugt davon?», fragt der Bürgermeister eine Frau und zeigt damit den Fernseh-Reportern, wie er sich in seinem Dorf fürs Impfen einsetzt.

«Ja, ich habe Johnson erhalten»

Gegenüber den Reportern begründet er sein Vorgehen: «Wir wissen nicht, wer geimpft ist und wer nicht. Daher versuchen wir die Ungeimpften nach und nach zu überzeugen» sagt er. Dann geht weiter. Vor einer Bar fragt er: «Paolo, bis du geimpft? Hast du bereits beide Dosen erhalten.» Paolo antwortet etwas eingeschüchtert. «Ja, ich habe Johnson erhalten.»
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Viren-Alarm: Forscher entwickeln Maske, die Corona erkennt

Chinesische Wissenschaftler haben eine Gesichtsmaske erschaffen, die drei Virentypen, darunter Sars-CoV-2, aus der Luft nachweist und den Nutzer warnt.

image

Not im Notfallzentrum: Jetzt wollen Zuger Hausärzte helfen

Das Zuger Notfallzentrum ist an seiner Belastungsgrenze. Nach einem Aufruf der Ärztegesellschaft wollen rund 20 Arztpraxen unter die Arme greifen.

image

Swissmedic gibt grünes Licht für die erste Covid-19-Prophylaxe

Das Schweizerische Heilmittelinstitut erteilt die Zulassung für die Antikörperkombination von Astrazeneca. Es ist die schweizweit erste medikamentöse Prophylaxe für Covid-19.

image

Deutsche Forscher testen zwei neuartige Covid-Impfstoffe

In Deutschland führen Forschende zwei Impf-Studien durch. Auf die Sicherheit und Wirksamkeit getestet wird etwa ein Impfstoff zum Inhalieren basierend auf einem Pockenvirus.

image

Blutvergiftung: Experten geben nationalen Aktionsplan bekannt

Just zum Welt-Sepsis-Tag von heute Dienstag lanciert ein Schweizer Experten-Gremium einen Aktionsplan, der die Behandlung von Menschen mit Sepsis verbessern soll.

image

Covid-Impfung: Neue Empfehlung für das Gesundheitspersonal

Eine Auffrischimpfung bietet gemäss BAG dem Gesundheitspersonal einen gewissen kurzzeitigen Schutz vor Infektion mit Erkrankung. Zudem könne eine erneute Impfung Arbeitsausfälle reduzieren.

Vom gleichen Autor

image

Privatspitäler beklagen sich über «13. Monatsprämie»

Neuste Zahlen zeigen: Die Kantone subventionieren ihre öffentlichen Spitäler mit 350 Franken pro Kopf und Jahr.

image

Spital kann Genesene nicht entlassen

Das Freiburger Spital ist am Anschlag. 40 Patienten belegen Betten, die sie eigentlich nicht mehr bräuchten.

image

Hirslanden plant Spitalneubau in Aarau

In fünf Jahren soll die neue Hirslanden-Klinik Aarau fertig sein. Der Neubau kommt auf dem Parkplatz zwischen Klinik und Kernareal zu stehen.