Sponsored

Die Lindenhofgruppe sensibilisiert auf Prostata- und Hodenkrebs

Der «Movember» steht im Zeichen der Prostatakrebs-Vorsorge und weiterer Gesundheits-Sorgen von Männern. Mit der neuen Kampagne macht die Lindenhofgruppe die Berner Bevölkerung auf diese Themen aufmerksam.

, 10. November 2020 um 08:42
image
  • spital
  • movember
  • prostatakrebs
Nahtlos an den Brustkrebs-Monat Oktober schliesst sich der «Movember» an. Movember ist aus dem englischen Wort für Schnurrbart – Moustache – und November entstanden und seit 2003 international etabliert. Ziel des Movember ist es, auf männertypische Krankheitsbilder wie Prostata- und Hodenkrebs aufmerksam zu machen, die medizinische Forschung durch Spenden zu unterstützen und Männer für die entsprechende Gesundheits-Prävention zu sensibilisieren.

Besonderheit: Zertifiziertes Prostatazentrum

Das Prostatazentrum Bern der Lindenhofgruppe ist seit vielen Jahren eines der grössten Zentren der Schweiz - mit jährlich rund 300 mit der Diagnose Prostatakrebs behandelten Patienten. Ein wichtiger Meilenstein in der Weiterentwicklung des Prostatazentrums Bern war die Zertifizierung nach DKG-Richtlinien. Nach einem erfolgreich bestandenen Audit durch externe Fachexperten ist das Prostatazentrum Bern der Lindenhofgruppe seit 18. Oktober 2019 gemäss Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.

Kampagne zur Sensibilisierung und als Zeichen der Solidarität

Mit der neu lancierten Kampagne der Lindenhofgruppe zeigt sich die Spitalgruppe mit den Betroffenen solidarisch. Gleichzeitig möchte Sie zur Prävention aufrufen, die Bevölkerung über Untersuchungsmöglichkeiten aufklären und Vorbehalte dazu abbauen. Um dies zu erreichen, setzt die Lindenhofgruppe - medizinische Partnerin des Schlittschuhclub Bern SCB – gemeinsam mit dem SCB ein Zeichen. Für die Kampagnen-Sujets werden sowohl die SCB-Stürmer Inti Pestoni, Vincent Praplan und Thomas Rüfenacht, wie auch zwei Frauen aus dem Medical Team PostFinance-Arena – beide von der Lindenhofgruppe – als Botschafterinnen und Botschafter eingesetzt.

Galerie der Kampagnen-Sujets:

image

Weitere Informationen


  • prostata-zentrum-bern.ch
  • krebsliga.ch

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

USZ macht Verlust von 49 Millionen Franken

Verantwortlich dafür sind unter anderem inflations- und lohnbedingte Kosten. Zudem mussten Betten gesperrt werden.

image

Auch das KSW schreibt tiefrote Zahlen

Hier betrug das Minus im vergangenen Jahr 49,5 Millionen Franken.

image

...und auch das Stadtspital Zürich reiht sich ein

Es verzeichnet einen Verlust von 39 Millionen Franken.

image

Kantonsspital Olten: Neuer Chefarzt Adipositaschirurgie

Urs Pfefferkorn übernimmt gleichzeitig die Führung des Departements Operative Medizin.

image

SVAR: Rötere Zahlen auch in Ausserrhoden

Der Einsatz von mehr Fremdpersonal war offenbar ein wichtiger Faktor, der auf die Rentabilität drückte.

image

Wie relevant ist das GZO-Spital? Das soll das Gericht klären.

Das Spital in Wetzikon zieht die Kantonsregierung vors Verwaltungsgericht – und will belegen, dass es unverzichtbar ist.

Vom gleichen Autor

image

Viktor 2023: Ein Pflegefachmann macht Hoffnung als Politiker

Patrick Hässig war 18 Jahre Radiomoderator, dann ging er erst in die Pflege – und dann in den Nationalrat. Nun erhielt er den «Viktor» als beliebtester Gesundheitspolitiker.

image

Traditioneller Medinside Frühstücksevent

Verpassen Sie nicht unseren traditionellen Frühstücksevent 25. Oktober 2023 in Zürich. Dieses Jahr mit spannenden Themen und Referenten.

image

Viktor 2022: Nominieren Sie jetzt!

Würdigen Sie aussergewöhnliche Leistungen im Gesundheitswesen 2022 und nominieren Sie bis Ende Januar Ihren persönlichen Favoriten.