Der neue Baselbieter Kantonsarzt ist Epidemie-Spezialist

Der neue Baselbieter Kantonsarzt hat Erfahrung im Umgang mit Epidemien - eine gute Voraussetzung für sein neues Amt.

, 9. September 2020, 09:25
image
  • kantonsarzt
  • baselland
  • ärzte
Er war Epidemiologe und Gesundheitsökonom bei Roche und Novartis. Und er hat Erfahrung mit Impfstoffen: Samuel Erny bringt gute Voraussetzungen für sein neues Amt mit. Er wird nächsten Monat der neue Baselbieter Kantonsarzt und wird in dieser Funktion vorerst vor allem mit der Bewältigung der Corona-Pandemie beschäftigt sein.

Kantonsärztin kündigte im Sommer

Seine Vorgängerin, Monika Hänggi, hatte auf Ende Juli nach nur drei Jahren überraschend gekündigt. Als Übergangslösung übernahm die Ärztin Sandra Köhli Weber die Leitung des kantonsärztlichen Dienstes.
Der 56-jährige Samuel Erny stand nicht nur bei Pharmaunternehmen im Dienst. Er war während sechs Jahren auch für Hilfsorganisationen in den Tropen tätig. Und er hat Erfahrung mit den Schweizer Gesundheitsbehörden: Er war bei Swissmedic, dem Bundesamt für Gesundheit und der kantonalen Behörde für öffentliche Gesundheit in Luzern tätig.

Assistenzarzt in der Klinik Sonnenhalde

Vor knapp einem Jahr wurde Samuel Erny ausserdem Facharzt für Prävention und Public Health. Zuletzt arbeitete er als Assistenzarzt in der Klinik Sonnenhalde in Riehen, wo er in der Psychiatrie und Psychotherapie tätig war. Samuel Erny lebt mit seiner Familie in der Stadt Basel.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

So entscheiden Hausärzte einfacher über Antibiotika

Jedes zweite Antibiotika-Rezept wäre unnötig. Die Behörden versuchen deshalb, übereifrige Hausärzte mit Merkblättern zu bremsen.

image

Kinderarzt kritisiert: Zu viel Alarm nur wegen Schnupfen

Immer mehr Eltern überfüllen Notfälle und Praxen – nur weil ihr Kind Schnupfen hat. Ein Kinderarzt fordert mehr Geduld.

image

Deutsche Hausärzte haben zu viel Cannabis verordnet

In Deutschland wollen die Krankenkassen den boomenden Cannabis-Verschreibungen einen Riegel schieben. Hausärzte sollen gebremst werden.

image

Komplementärmediziner blitzen mit Beschwerde gegen «NZZ» ab

Homöopathen müssen sich gefallen lassen, dass sie als mitverantwortlich für die Impfskepsis gelten. Die «NZZ» durfte das schreiben.

image

St. Galler Kantonsärztin wird Klinikdirektorin

Die Ärztin Danuta Zemp wechselt von den Kantonsbehörden in ein Spital: Sie wird in Walzenhausen Klinikdirektorin.

image

Was Ärztinnen und Ärzte in der Praxis wirklich frustriert

Der grösste Frustfaktor in der Arztpraxis ist Bürokratie. Aber nicht nur, wie eine grosse Umfrage mit 23'000 Ärztinnen und Ärzten aus dem Nachbarland jetzt zeigt.

Vom gleichen Autor

image

Spital korrigiert falsche Aussagen zu Chefarzt-Kündigung

Ist der Chefarzt Gregor Lindner nun krank oder nicht? Die Pressestelle des Bürgerspitals Solothurn zieht plötzlich Aussagen zu dessen Kündigung zurück.

image

Mehr Lohn für Spitalangestellte? Stimmt häufig nicht.

Es ist eine Augenwischerei: Die Spitäler behaupten, die Löhne zu erhöhen. Dabei gleichen viele nicht einmal die Teuerung aus.

image

Solothurn muss neuen Notfallmediziner suchen

Chefarzt Gregor Lindner hat gekündigt. Nun muss die Notfallstation des Bürgerspitals Solothurn einen Nachfolger finden.