Das Wallis erhält ein neues Gesundheitszentrum

Auf rund 5'000 Quadratmetern entsteht in der Region Chablais ein neues Ärzte- und Gesundheitszentrum.

, 28. Januar 2016 um 08:36
image
  • wallis
  • ärztezentren
  • neubauten
  • praxis
Im Januar 2017 soll im Wallis ein neues Ärztezentrum seine Tore öffnen. Das im Bau befindliche Gebäude zwischen Monthey und Collombey hat Platz für rund 90 Mitarbeiter, darunter etwa 40 Haus- und Fachärzte.
Geplant wird dort auch eine Zahnklinik, eine Apotheke, ein chirurgisches Ambulatorium sowie eine Radiologie und andere medizinische Dienste, wie die französischsprachige Zeitung «24heures» berichtet
Zusammenarbeit mit dem Spital Wallis
Die Idee des Zentrums geht auf den Apotheker Jean-Marc de Lavallaz zurück. Er will dem Ärztemangel in der Walliser Region Chablais entgegensteuern.
Die Projektkosten von 20 Millionen Franken sind vollständig mit privaten Mitteln finanziert.
Man strebe zudem eine Zusammenarbeit mit dem Spital Wallis und Rennaz an. Die ersten Kontakte seien bereits geknüpft. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bald treffen beim Regionalen Pflegezentrum Baden die Bagger ein

Mit diversen Neu- und Umbauten entstehen beim RPB rund 300 Pflegebetten sowie 86 Alterswohnungen. Kostenpunkt des Projekts: 160 Millionen Franken.

image

Neubau Unispital Basel: Kommt nun die Minimalvariante?

Die finanzielle Schieflage des Felix-Platter-Spitals wirft die Frage auf: Ist der geplante Campus des Universitätsspitals Basel zu gross? Verwaltungsrats-Präsident Robert-Jan Bumbacher nimmt Stellung.

image

Kanton eröffnet Arztpraxis für Geflüchtete

Der Kanton Glarus organisiert die hausärztliche Betreuung von Flüchtlingen. Eine spezielle Arztpraxis soll die Hausärzte entlasten.

image

Kanton Wallis präsentiert Plan gegen Personalmangel

Neue Ideen, Projekte und Lösungen sollen dem Fachkräftemangel in der ambulanten Gesundheitsversorgung im Kanton Wallis begegnen.

image

UPD Bern wollen bis Ende 2028 Neubau beziehen

Die Universitären Psychiatrischen Dienste Bern bauen für die Kinder- und Jugendpsychiatrie. Die Baukosten: 120 bis 140 Millionen Franken.

image

Mitten in Luzern entsteht ein neues Ärztezentrum

In der Stadt Luzern eröffnet bald eine neue Gruppenpraxis, wo künftig mehrere Ärzte in einer Ärztegemeinschaft arbeiten werden.

Vom gleichen Autor

image

Warum Medizinstudierende im Studium ihre Empathie verlieren

Im Laufe eines Studiums nimmt offenbar das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten ab. Dies zeigt eine neue Studie.

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.