Das LUKS hat einen neuen Chefarzt

Der Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals hat Roland Sperb zum neuen Chefarzt für Innere Medizin ernannt.

, 7. Februar 2018 um 11:00
image
  • spital
  • luzerner kantonsspital
  • innere medizin
  • personelles
Auf 1. Juli hat das Luzerner Kantonsspital am Standort Sursee einen neuen Chefarzt für Innere Medizin: Roland Sperb. Er tritt damit die Nachfolge von Adrian Schmassmann an.
Roland Sperb ist seit Mai 2001 als Leitender Arzt Onkologie tätig und wurde im Januar 2012 zum Co-Chefarzt und Chefarztstellvertreter befördert. Beim Eintritt ins LUKS Sursee war Roland Sperb der erste Onkologe der Region. Er entwickelte aus seiner Spezialität einen Bereich mit vier Ärzten sowie der medizinisch-onkologischen Tagesstation.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Am Kantonsspital Baden gibt es jetzt Video-Dolmetscher

Nach einer Pilotphase führt das KSB das Angebot von Online-Live-Übersetzungen definitiv ein.

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

Vom gleichen Autor

image

Rehaklinik Seewis: Markus Fisch neuer Geschäftsführer

Markus Fisch ist neuer Geschäftsführer und Vorsitzender der Klinikdirektion der Reha Seewis.

image

Aus dem 3D-Drucker: Ein 3-Dollar-Stethoskop

Ein Stethoskop für 3 US-Dollar, hergestellt in weniger als drei Stunden und in der Qualität wie teure Geräte – Wissenschaftler der Western University haben es möglich gemacht.

image

Stadtspital Waid: Neuer Leiter im Bereich Pflege

Patrick Witschi wechselt vom Universitätsspital Zürich zum Stadtspital Waid.