Neues Mitglied der Geschäftsleitung für das Kantonsspital Graubünden

Pia Ahlgren übernimmt das Departement Infrastruktur und Hospitality des Kantonsspitals Graubünden. Dazu gehören unter anderem die Spitaltechnik, der Einkauf und die Logistik sowie die Gastronomie.

, 16. Januar 2023, 08:45
image
Pia Ahlgren. | zvg
Pia Ahlgren übernimmt per 1. Mai 2023 die Leitung des Departementes Infrastruktur und Hospitality des Kantonsspitals Graubünden (KSGR). Sie nimmt auch Einsitz in die Geschäftsleitung, wie das Spital am Montag mitteilt. Sie folgt auf Heidi Werner-Camastral, die die Funktion nach dem Weggang von Marco Oesch ad interim übernommen hat.
Ahlgren wechselt von der auf Befestigungsmaterial spezialisierten Würth Gruppe zum Kantonsspital. Dort war sie zuletzt als Global Head of Purchasing tätig. Insgesamt arbeitete sie über 13 Jahre beim Konzern. Weitere berufliche Stationen waren Stellen im Bereich Hotellerie und Gastronomie sowie mehrere Jahre bei der Ems-Chemie, unter anderem als Product Managerin. Ahlgren absolvierte die Weiterbildung zum European Senior Logistician an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur und die Hotelfachschule der Alpina School of Hotel Management.
Zum Departement Infrastruktur und Hospitality im Kantonsspital Graubünden gehören die Bereiche Spitaltechnik, Sicherheit, Immobilien, Einkauf und Logistik, Facility Management sowie Hotellerie und Service mit der Gastronomie.
  • kantonsspital graubünden
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Kantonsspital Graubünden holt Susanne Burtscher in die Geschäftsleitung

Susanne Burtscher wird Leiterin des Departements «Management Services» im Kantonsspital Graubünden. Sie kommt aus der Industrie und wird gleichzeitig Finanzchefin.

image

Masken-Comeback: Ab morgen im Stadtspital und im Kantonsspital Graubünden

Nach Genf, Brig und Winterthur: Ab morgen Freitag gilt auch im Kantonsspital Graubünden und im Zürcher Stadtspital wieder die Maskenpflicht.

image

Widerstand gegen Verkauf des Spitals Walenstadt

Die Grünliberalen lehnen den Spital-Walenstadt-Verkauf ab: Die Veräusserung an das Kantonsspital Graubünden sei «nicht mit den Interessen des Kantons zu vereinbaren».

image

Kantonsspital Graubünden bekämpft Hausarztmangel

Das Kantonsspital Graubünden (KSGR) will die Ausbildung von Hausärzten ausbauen: Zwei bestehende Programme werden im Fachbereich «Hausarztmedizin» gebündelt.

image

Kantonsspital Graubünden verzeichnet ein neues Allzeithoch

Das Kantonsspital Graubünden (KSGR) schaut auf ein Rekordjahr mit starker Umsatzzunahme zurück – und mit viel Zuversicht in die Zukunft.

Vom gleichen Autor

image

Arzt wurde zu Recht entlassen – Covid-Regeln nicht eingehalten

Ein Arzt aus dem Kanton Neuenburg erschien zu einem Termin im Spital, obwohl er eigentlich hätte in Isolation bleiben sollen. Das hat ihm den Job gekostet.

image

Beförderung: Neue Funktion für Stephan Baumeler

Stephan Baumeler ist neu Co-Chefarzt Gastroenterologie und Hepatologie am Luzerner Kantonsspital.

image

Listeriose-Ausbruch: So spürt das BAG die Ursache auf

Das Bundesamt für Gesundheit arbeitet bei einem Listeriose-Ausbruch eng mit Behörden und Ärzten zusammen. Dies zeigt ein Ausbruch, der durch geräucherte Forellen hervorgerufen wurde.