Sponsored

Die fliegende Pathologin

Caroline Rouleau ist Fachärztin für Pathologie und Zytologie bei Synlab in Lausanne. Neben ihrer Arbeit ist sie passionierte Hobbypilotin.

, 7. Dezember 2022 um 17:00
image
Die Fliegerei ist Caroline Rouleau’s grosse Leidenschaft – genau wie ihre Arbeit als Medizinerin bei Synlab Lausanne. Die gebürtige Französin ist in Toulouse aufgewachsen, hat dort Medizin studiert und später doktoriert. «Die Medizin hat mich schon immer fasziniert, mit all ihren Facetten», sagt sie. So hat Caroline Rouleau die Facharztausbildung in Pathologie und Zytologie gemacht und an unterschiedlichen Universitätsspitälern in Frankreich gearbeitet. Wie es der Zufall wollte, nahm sie eine Stelle im Universitätsspital Lausanne an und legte damit, unbewusst, den Grundstein für ihre zweite Leidenschaft – die Fliegerei. «Die Sache mit der Aviatik war reiner Zufall», lacht Caroline Rouleau. So musste sie nach ihrer Ankunft in der Schweiz ihren Führerausweis am Flughafen Lausanne erneuern – und entdeckte eine Anzeige, auf der für die Privatpilotenausbildung geworben wurde. Die erste Flugstunde hat sie denn auch in unvergesslicher Erinnerung. «Das Gefühl von Freiheit und der Perspektivenwechsel sind einzigartig. Von damaligen Flugstunde bis heute geniesse ich jeden Moment in der Luft», sagt sie.
«Die verschiedenen Facetten meiner Arbeit faszinieren mich»
2019 wechselte sie vom Universitätsspital Lausanne zu Synlab. «Einer meiner besten Freunde hat mich ins Team geholt.», sagt Caroline Rouleau. «Wir alle arbeiten sehr eng zusammen und besprechen jeweils, zur Sicherung der Diagnose und zur Planung der weiteren Therapie, die pathologischen Ergebnisse miteinander», betont Rouleau.
So würden etwa bei einer karzinogenen Diagnose immer mehrere Fachpersonen den Befund beurteilen. Man ist nie allein mit den Entscheidungen. «Es findet ein ständiger Austausch statt, was sehr bereichernd ist», sagt die Pathologin. Zugleich findet die Hobbypilotin auch zahlreiche Parallelen zwischen der Fliegerei und der Pathologie: Es dürfen keine Fehler passieren. «Ich muss sowohl beim Fliegen wie auch in der Pathologie alles mehrfach abchecken, genau hinsehen und manchmal schnelle Entscheidungen treffen.»
Digitale Pathologie hält Einzug bei Synlab Lausanne
Fasziniert ist Caroline Rouleau auch von den Fortschritten, die in der Pathologie laufend passieren. Mit der digitalen Pathologie erfolgt bei der Synlab ein Wechsel von der klassischen histopathologischen Diagnostik mit Mikroskop und Glasobjektträger zur virtuellen Mikroskopie am Computer. Dabei werden die Glasobjektträger im Labor eingescannt, stehen ohne Transportwege unmittelbar zur Verfügung und ermöglichen dadurch eine virtuelle Mikroskopie und mobile Diagnostik.
Die Vorteile liegen auf der Hand: So kann etwa eine noch höhere Patientensicherheit durch fehlerfreie Zuordnung der Schnittpräparate erreicht werden, der Informationsgewinn durch Integration digitalisierter klinischer, morphologischer und radiologischer Informationen wird erhöht und es ist ein einfacher und schneller Zugriff auf Fälle im digitalen Archiv möglich. Zugleich bietet die Standortunabhängigkeit den Vorteil, dass sich Pathologen untereinander, in ihren jeweiligen Spezialgebieten weltweit schnell und einfach vernetzen können.
Caroline Rouleau ist überzeugt, dass sich in absehbarer Zukunft weitere digitale Anwendungsmöglichkeiten wie etwa künstliche Intelligenz durchsetzen werden. Wird dereinst die Digitalisierung den Pathologen ersetzen? «So weit sind wir noch lange nicht! Genau wie in der Fliegerei können Computer die menschliche Expertise und Erfahrung nicht ersetzen. Sie können sie aber sinnvoll ergänzen», so Caroline Rouleau.

Über die SYNLAB Suisse SA
In der Schweiz ist die SYNLAB Suisse SA an über 20 Standorten vertreten und beschäftigt über 600 Mitarbeitende, die sich täglich für das Wohl der PatientInnen einsetzen. Als kompetente Ansprechpartnerin für unser vollständiges Portfolio medizinischer Labordienstleistungen ist der persönliche Kontakt zu den Kunden ein Markenzeichen von SYNLAB.
Die SYNLAB-Gruppe ist der führende Anbieter von medizinisch diagnostischen Dienstleistungen in Europa. SYNLAB bietet ein umfassendes Angebot an innovativer und zuverlässiger medizinischer Diagnostik für Patienten, praktizierende Ärzte und Kliniken. Als Anbieter des höchsten Leistungsniveaus in der Branche ist SYNLAB der Partner der Wahl für medizinisches Fachpersonal.
Dr. med. Caroline Rouleau ist FMH Facharzt für Pathologie und Zytologie
Urologische Pathologie, Dermatologie, Kinderheilkunde, Fötus-Plazentaire und Zytologie bei SYNLAB Suisse SA.

  • pathologie
  • ärzte
  • Synlab
  • medysin
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Gesucht: 14'700 Profis für das Gesundheitswesen

In der Schweiz waren in den letzten Monaten etwas weniger Stellen offen als zu Jahresbeginn – sogar im Gesundheitsbereich. Ausnahme: die Ärzte.

image

Antidiabetika mit Zusatzindikationen – auch ohne Diabetes

Diabetes mellitus Typ 2 zählt zu den häufigsten chronischen Erkrankungen. Begleitkrankheiten wie Herzinsuffizienz, koronare Herzkrankheit, nicht-alkoholische Fettleber, Adipositas und chronische Niereninsuffizienz belasten das T2D und erhöhen die Sterblichkeitsrate.

image

«Notfalldienst für pensionierte Ärzte muss abgeschafft werden»

Dem Kanton Schwyz drohen Ärztinnen und Ärzte davonzulaufen – wegen der strengen Pflicht zum Notfalldienst.

image

Hohe Ehre für USZ-Rheumatologen in Deutschland

Oliver Distler holt den Carol-Nachman-Preis. Sein Bruder auch.

image

Ärztemangel: Bern drohen weitere Versorgungsengpässe

Auch Fachgebiete wie die Endokrinologie, Gynäkologie und Rheumatologie sind zunehmend betroffen. Das zeigen aktuelle Zahlen der Ärztegesellschaft des Kantons Bern.

image

SAMW: Drei neue Ehrenmitglieder

Der Senat wählte zudem Arnaud Perrier zum neuen Präsidenten der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

Vom gleichen Autor

image

Pathologie und ihr Beitrag zur modernen Diagnostik

Pathologie und Pathologen: Ein Fallbeispiel von SYNLAB zeigt, welchen grossen Beitrag sie zur modernen Diagnostik und Therapie leisten.

image

Mindfulness: Für eine bessere Patientenbetreuung in der Genetik

Dr. Fabienne Giuliano, Head of Clinical Genetics bei Synlab Suisse, ist medizinische Genetikerin mit Leidenschaft. Zu ihrem «Daily Business» gehört auch die Diagnosestellung von schweren Krankheiten. Dafür hat sie sich zusätzlich in Mindfulness (Achtsamkeit) weitergebildet.

image

Genetischer Berater: ein Beruf im Aufwind

Aktuell sind rund 10`000 genetische Erkrankungen bekannt. Die Diagnose bringt zahlreiche Herausforderungen, Ängste und Unsicherheiten für die Betroffenen mit sich. Unterstützung finden sie beim genetischen Berater Christophe Cordier.