Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

, 29. November 2022 um 12:56
image
Das Foto zeigt, wie sich eine Mutter nach der Operation an ihrem ungeborenen Baby bei Martin Meuli bedankt. | Universitäts-Kinderspital Zürich, Barbora Prekopová
Der diesjährige «PR-Bild Award» für das beste PR-Foto des Jahres Schweiz geht an das Universitäts-Kinderspital Zürich. Das Bild «Danke im OP-Saal!» konnte sich gegen rund 450 Bewerbungen durchsetzen. Es zeigt, wie sich eine Mutter nach der Operation an ihrem ungeborenen Baby beim Chirurgen Martin Meuli bedankt. Der emeritierte Medizinprofessor gilt als Pionier und Meister der Fetalchirurgie. Als einer der ersten hat er Föten mit offenem Rücken operiert.
Aufgenommen hat das Bild die Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital. «Es gibt kaum grössere emotionale Achterbahnfahrten, als wenn es um die Gesundheit von Kindern geht», wird sie in einer Mitteilung zitiert. Mit diesem Bild wollte sie einen berührenden Moment nach einer Operation an einem ungeborenen Kind und dessen Mutter festhalten.

Motivation für das Gesundheitspersonal

Der glückliche Gesichtsausdruck des Chirurgen zeigt auch, dass es eine unglaubliche Erfüllung und Freude bereiten kann, sich für andere einzusetzen, wie Eljub Ramic von «News aktuell» sagt, die den «PR-Bild-Award» vergibt. Das Bild sei somit auch eine Motivation für alle, die täglich in medizinischen Bereichen ihr Bestes geben und Menschen helfen.
Das Siegerfoto überzeugte die Jury und Öffentlichkeit gleichermassen und erreichte das beste Gesamturteil für die Schweiz. Ausserdem belegt es den ersten Platz in der Kategorie «Storys & Kampagnen». Entschieden hatte in einem ersten Schritt eine Fachjury aus Kommunikations- und Medienprofis. Im Anschluss stimmte eine Fachöffentlichkeit über die Bilder ab.
  • kinderspital zürich
  • spital
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Wetzikon: Und noch ein GL-Mitglied weniger

Letzte Woche Urs Eriksson, heute Judith Schürmeyer – wieder hat ein Geschäftsleitungs-Mitglied das GZO Spital verlassen. Interimistisch übernimmt Susanna Oechslin.

image

Spital-Roboter: Science Fiction oder schon bald Normalität?

Indoor-Roboter können das Pflegepersonal entlasten und die Wirtschaftlichkeit im Spital verbessern. Semir Redjepi, Head of Robotics der Post im Interview.

image

Spital-CEO wird Präsident der Krebsliga Bern

Kristian Schneider übernimmt das Amt zusätzlich zu seiner Funktion als CEO des Spitalzentrums Biel.

image

KSOW: Stabile Patientenzahlen, höhere Erträge

Fachkräftemangel, Teuerung und starre Tarife – diese Faktoren brachten 2023 auch das Kantonsspital Obwalden in den roten Bereich.

image
Die Schlagzeile des Monats

«Es braucht einen runden Tisch fürs Gesundheitswesen»

In unserer Video-Kolumne befragt François Muller Persönlichkeiten aus der Branche zu aktuellen Fragen. Diesmal: Thierry Carrel.

image

Kantonsspital Uri: Regierung warnt vor Überschuldung

Wenn sich die Tarife erwartungsgemäss entwickeln, könnte dem KSU 2028 ein Verlust von 3,3 Millionen Franken drohen.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.