Stefan Mohr wechselt vom Inselspital nach Solothurn

Stefan Mohr übernimmt die Funktion als Chefarzt der Frauenklinik am Bürgerspital Solothurn. Er folgt auf Franziska Maurer.

, 26. August 2022, 11:06
image
Stefan Mohr | Solothurner Spitäler
Die Frauenklinik des Bürgerspitals Solothurn erhält einen neuen Chefarzt. Stefan Mohr tritt per 1. März 2023 als Co-Chefarzt Frauenklinik ins Bürgerspital ein. Er wird dann am 1. Februar 2024 die Klinikleitung vollständig übernehmen, wie aus einer Mitteilung der Solothurner Spitäler hervorgeht.
Mohr arbeitet derzeit in der Frauenklinik des Berner Inselspitals, wo er seit 2004 tätig ist. Stationen seiner Laufbahn waren etwa das Spital Interlaken, das Universitätsklinikum Marburg sowie die Frauenklinik Hospital King Edward VIII in Durban (Südafrika). Studiert hatte er an der Philipps-Universität Marburg. 2019 erlangte er die Venia docendi für das Fach Urogynäkologie der Medizinischen Fakultät der Universität Bern.

Mehrere Schwerpunkte

Schwerpunkt seiner bisherigen Arbeit ist die minimal-invasive operative Gynäkologie, die Urogynäkologie und gynäkologische Onkologie. Er verfügt unter anderem über den Facharzttitel FMH Gynäkologie und Geburtshilfe und über die Schwerpunkttitel FMH Operative Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Urogynäkologie. Ferner strebt er den Schwerpunkttitel FMH Gynäkologische Onkologie Ende 2022 an.
Stefan Mohr folgt auf Franziska Maurer, die im Frühling 2024 in den Ruhestand tritt. Maurer prägt die Frauenklinik vom ehemaligen Spital Grenchen und vom Bürgerspital Solothurn seit 1999 massgeblich, wie das Spital in der Mitteilung schreibt. Zu ihren zahlreichen Verdiensten zähle insbesondere der Aufbau des zertifizierten Brustzentrums.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.

image

Badener Spital will bessere Luft in seinen Zimmern

Dazu werden am Kantonsspital Baden im Rahmen eines Pilotprojekts neuartige Filteranlagen getestet. Ziel ist es, das Infektionsrisiko zu reduzieren.

image

Auf der Oktoberfest-Wiesn steht sogar ein Computer-Tomograph

Das Münchner Oktoberfest 2022 bietet weltweit erstmalig auf einem Volksfest eine derartige medizinische Untersuchung an.

image

Inflation: Schweizer Spitäler fordern teuerungsangepasste Tarife

Höhere Energiekosten und höhere Kosten für Materialen des täglichen Bedarfs belasten die Rechnungen der Spitäler zusätzlich.

image

Uniklinik Balgrist und Spital Davos spannen zusammen

Geplant ist eine Kooperation in den Bereichen Sport- und Präventionsmedizin, Prähabilitation und Wirbelsäulenmedizin. Mitunter soll der Bereich Forschung gestärkt werden.

Vom gleichen Autor

image

Nationalrat will kein Armee-Pflegelehrgang

Anders als der Ständerat lehnt die grosse Kammer die Entwicklung von Armee-Ausbildungslehrgängen mit Fokus medizinischer Betreuung ab.

image

Medbase übernimmt eine weitere Arztpraxis

Die Migros-Tochter kauft das medizinische Zentrum Mediteam Gampelen. Das Team besteht aus rund 30 Gesundheits-Fachpersonen.

image

Migros will Anzahl seiner Psychotherapie-Praxen vervierfachen

Bis in das Jahr 2024 soll die Anzahl der Praxis-Gemeinschaften der Migros-Tochter Wepractice schweizweit auf 40 wachsen.