Die Schulthess-Direktorin wird «Frau des Jahres»

Die Chefin der Schulthess-Klinik ist vom Magazin «Women in Business» zur «Woman of the Year 2023» gekürt worden.

, 6. Dezember 2023 um 10:42
image
Andrea Rytz (51) ist «Woman of the Year 2023». | zvg
Andrea Rytz ist die «Frau des Jahres 2023»: Das Magazin «Women in Business» hat der Direktorin der Schulthess-Klinik in Zürich diese Auszeichnung verliehen.

Schon mit 27 Jahren Leiterin

Ihre Karriere begann Rytz als Fachfrau für medizinisch-technische Radiologie am Inselspital in Bern. Bereits mit 27 Jahren leitete sie die Radiologieabteilung an der Hirslanden Klinik im Park in Zürich.
Bevor sie 2016 die CEO der Schulthess-Klinik wurde, war sie Direktorin die Klinik Belair in Schaffhausen.

Sie mag chaotische Zustände

Die Schulthess-Klinik teilt mit, dass Andrea Rytz durch einen Führungsstil überzeuge, der Wertschätzung und Freundlichkeit betone. «Dazu kommt ihre authentische und ehrliche Art.»
Sie selber sagt von sich: «Ich mag Krisen und liebe chaotische Zustände. Diese sauber zu managen, liegt mir.» Für die Zukunft der Schulthess-Klinik will sie sich nächstes Jahr auf die Digitalisierung und Kosteneinsparungen konzentrieren.

Suvretta-Verwaltungsrätin

Andrea Rytz ist neben ihrer Tätigkeit als Klinik-Chefin auch Präsidentin des Gesundheitsclusters Lengg und der Organisation der Arbeit (OdA) Gesundheit Zürich. Sie ist Spitalrätin der Integrierten Psychiatrie Winterthur (IPW).
Ausserdem sitzt sie in mehreren Verwaltungsräten, unter anderem in jenen des Hotels Suvretta in St. Moritz und der Schuhfirma Künzli. Rytz hat ein Nachdiplomstudium in Gesundheits-Service-Management und einen Executive-MBA der Fachhochschule St. Gallen.
  • spital
  • schulthess klinik
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

Spital Einsiedeln: Neue Chefärztin Chirurgie

Für ihre neue Position verlässt Dominique Sülberg das Kantonsspital Baden.

Vom gleichen Autor

image

Schönheitsoperationen: Lieber ins Nachbarland

Weltweit boomt die Schönheitschirurgie. Aber Zahlen zeigen: Schweizerinnen lassen sich lieber im Ausland operieren.

image

Südkoreas Ärzte protestieren - gegen mehr Studienplätze!

In Südkorea streiken die Ärzte. Sie fürchten die Konkurrenz, wenn es wie geplant 2000 Studienplätze mehr geben sollte.

image

Betroffene mit seltener Krankheit warnen vor QALY-Bewertung

Patienten fürchten, dass ihnen wegen der Messung von «qualitätskorrigierten Lebensjahren» nützliche Behandlungen verweigert werden.