Zug: Das ist der neue Leitende Arzt Orthopädie und Traumatologie

Christian von der Lippe wird Leitender Arzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie im Kantonsspital Zug. Er ist der Nachfolger von Andreas Rindlisbacher.

, 2. August 2022, 14:36
image
  • zuger kantonsspital
  • traumatologie
  • orthopädie
Heute Dienstag, 2. August, nimmt Christian von der Lippe seine Tätigkeit als Leitender Arzt in der Klinik für Orthopädie und Traumatologie auf. Damit tritt er in die Fussstapfen von Andreas Rindlisbacher, der nach 25 Jahren Tätigkeit am Zuger Kantonsspital Ende August 2022 in Pension geht. «Christian von der Lippe ist ein Traumatologe mit breiter Ausbildung und viel Erfahrung in der Unfallchirurgie», schreibt das Zuger Kantonsspital in einer Mitteilung an die Medien. 
Sein Medizinstudium hat Christian von der Lippe an der Medizinischen Universität zu Lübeck absolviert. Danach arbeitete er als Assistenzarzt in der Klinik für Chirurgie am Spital Linth in Uznach sowie in der Klinik für Chirurgie am Kantonsspital Frauenfeld. 
Von 2003 bis 2014 war er als Oberarzt am Spital Linth in Uznach, am Zuger Kantonsspital, am Kantonsspital Frauenfeld sowie während dreier Jahre in der Unfallchirurgie am Universitätsspital Zürich tätig. 
Vor seiner Anstellung im Zuger Kantonsspital arbeitete er mehr als acht Jahre lang als Leitender Arzt, zu Beginn am Spital Wattwil, danach ab April 2015 am Spital Linth in Uznach, wo er im Departement Chirurgie 2020 zum Standortleiter Orthopädie und Traumatologie befördert wurde.

Global vernetzt

Christian von der Lippe ist Träger des Europäischen Schwerpunkttitels Traumatology (EBSQ) sowie seit vielen Jahren Faculty-Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO), eines globalen Chirurgen-Netzwerks, das sich auf die Weiterbildung und Forschung im Bereich Traumatologie und Erkrankungen des Bewegungsapparates spezialisiert hat. 
In diesem Netzwerk agiert er in diesem Jahr auch als Chairman des Schweizer Basiskurses. Ausserdem verfügt er über ein CAS in Medical Leadership sowie mehrjährige Erfahrung bei der Betreuung von Sportlerinnen und Sportlern, unter anderem als Teamarzt der Rapperswil-Jona Lakers.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Universitätsklinik Balgrist schreibt wieder Gewinn

Die Uniklinik Balgrist hat 2021 mehr Patienten als im Vorjahr behandelt. Dadurch erzielte der Balgrist einen höheren Umsatz und verzeichnete wieder einen Gewinn.

image

Zuger Kantonsspital erzielt mehr Gewinn als im Vorjahr

Auch im Jahr 2021 habe die Corona-Pandemie den Spitalalltag geprägt, schreibt das Zuger Kantonsspital. Trotzdem resultierte ein höherer Gewinn als vor den Pandemiejahren.

image

Neuer Chefarzt Orthopädie im Spital Wil

Matthias Erschbamer wird neuer Chefarzt Orthopädie der Spitalregion Fürstenland Toggenburg. Er tritt im Spital Wil die Nachfolge von Patrik Nothdurft an.

image

ZGKS: Neue leitende Ärztinnen Pneumologie und Kardiologie

Das Zuger Kantonsspital hat zwei neue Leitende Ärztinnen Pneumologie und Kardiologie. Es handelt sich um Fiorenza Gautschi und Annette Schumacher.

image

Neu auch Kinderorthopädie am Spital Thun möglich

Ab Juni 2022 werden am Spital Thun in Zusammenarbeit mit dem Inselspital Bern Kinderorthopädie-Sprechstunden angeboten.

image

Sanierung nötig: Die Fassade des Zuger Kantonsspitals ist undicht

Ins Gebäudeinnere des Zuger Kantonsspitals (ZGKS) dringt Wasser ein. Deshalb müssen für knapp 2 Millionen Franken unter anderem die Fassade und Dutzende Fenster ersetzt werden.

Vom gleichen Autor

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt der Klinik für ambulante Psychiatrie ernannt.

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.