Vom USZ zum Kantonsspital Luzern

Barbara Ballmer-Weber wird die neue Chefärztin Dermatologie und Allergologie in Luzern.

, 26. Mai 2015 um 13:17
image
Der Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) hat Barbara Ballmer-Weber zur Chefärztin der Dermatologie und Allergologie ad personam gewählt. 
Barbara Ballmer-Weber absolvierte ihre medizinische Ausbildung an der Universität Zürich. Als Oberärztin war sie zwischen 1995 und 2004 an den Universitätsspitälern Zürich und Bern tätig. Sie verfügt über einen Facharzttitel Allergologie und klinische Immunologie sowie Dermatologie und Venerologie.
Ihre Forschungstätigkeit am Paul-Ehrlich-Institut in Langen, Deutschland, und an der Allergiestation der dermatologischen Klinik am Universitätsspital Zürich konzentrierte sich auf das Gebiet der molekularen Nahrungsmittelallergie. 

Zürich — Frauenfeld und Münsterlingen

2009 wurde ihr die Titularprofessur auf dem Gebiet Dermatologie speziell Allergologie der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich verliehen.
Seit 2004 arbeitet Barbara Ballmer-Weber als Leitende Ärztin der Allergiestation, des Epikutantestbereichs sowie der Berufsdermatologie an der dermatologischen Klinik des Universitätsspitals Zürich. Zudem baute sie 2008 die Allergologie an den Kantonsspitälern Frauenfeld und Münsterlingen auf und leitete die Sprechstunde konsiliarisch an beiden Standorten.
Am LUKS wird Barbara Ballmer-Weber gemeinsam mit Gerhard Müllner, Co-Chefarzt Allergologie, die Abteilung für Allergologie weiter ausbauen und als Stellvertreterin des Chefarztes Dermatologie und Allergologie, Christoph Brand, tätig sein.

  • Zur Mitteilung des Luzerner Kantonsspitals
  • Publikationen von Prof. Dr. Barbara Ballmer-Weber

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Studie: Covid kostete Melanom-Patienten 100'000 Lebensjahre

Die Gesamtkosten der verzögerten Hautkrebs-Diagnosen dürften in Europa mehr als 7 Milliarden Franken betragen.

image

USZ schreibt neues Klinik-Informationssystem aus

Das Universitätsspital Zürich sucht als KIS einen Alleskönner, der die bisherigen Systeme konsolidiert. Da kommt wohl nur ein Anbieter in Frage.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

Vom gleichen Autor

image

Traditioneller Medinside Frühstücksevent

Verpassen Sie nicht unseren traditionellen Frühstücksevent 25. Oktober 2023 in Zürich. Dieses Jahr mit spannenden Themen und Referenten.

image

Viktor 2022: Nominieren Sie jetzt!

Würdigen Sie aussergewöhnliche Leistungen im Gesundheitswesen 2022 und nominieren Sie bis Ende Januar Ihren persönlichen Favoriten.

image

Der ORBIS U Frame wird pilotiert

«Willkommen bei ORBIS» – seit vielen Jahren begrüsst ORBIS NICE seine Anwender mit diesen Worten. Als Marktführer im deutschsprachigen Raum hat ORBIS täglich viele tausend Nutzer aus allen Arbeitsbereichen eines Krankenhauses.