Unerwartete Interimslösung für die Neuroradiologie am Unispital

Christoph Stippich ist auf der Webseite des Unispitals Zürich nicht mehr als Direktor der Klinik für Neuroradiologie aufgeführt.

, 29. Juli 2020, 10:25
image
  • universitätsspital zürich
  • spital
  • neuroradiologie
image
Michael Weller (links) und Christoph Stippich (rechts)
An der Klinik für Neuroradiologie ist es zu einem abrupten Wechsel an der Spitze gekommen. Neu wird die Klinik von Michael Weller ad interim geführt. Christoph Stippich (1966) ist auf der Webseite nicht mehr als Klinikdirektor aufgeführt. Er verlasse das USZ auf eigenen Wunsch per Ende September 2020, teilt das Unispital auf Anfrage mit. Stippich habe sich entschieden, eine neue Herausforderung anzunehmen. Eine Anfrage von Medinside liess er unbeantwortet. 
Klinikdirektor Stippich wechselte Anfang Januar 2018 vom Basler ans Zürcher Unispital. Am USB war er seit 2009 Professor für Neuroradiologie und Leiter der Abteilung Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie. Der habilitierte Mediziner, der an der Philipps-Universität Marburg studiert hatte, ist unter anderem Vizepräsident der Schweizerischen Gesellschaft für Neuroradiologie (SGNR).
Der aktuelle Weggang reiht sich in eine Serie von Klinikdirektoren-Abgänge am USZ ein. Vor kurzem haben bereits die Klinikdirektoren Daniel Fink (Gynäkologie) und Martin Rücker (Mund-, Kiefer- und Gesichtschirugie) das Spital verlassen. In beiden Fällen soll es zu Unregelmässigkeiten gekommen sein, wie auch Medinside berichtete. 
Nachtrag vom 1. November 2020:
Christoph Stippich ist seit Anfang Oktober neuer Ärztlicher Leiter der Abteilung für Neuroradiologie und Radiologie der Kliniken Schmieder in Allensbach.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Notfallmediziner erwarten Kollaps und schlagen schweizweit Alarm

Covid, Grippe und RSV: Die Notfallstationen sehen sich in diesem Winter mit Bedingungen konfrontiert, die sie an den Rand des Kollapses bringen könnten.

image

Direktor Peter Hösly übergibt den Stab an Simone Weiss

Am Sanatorium Kilchberg kommt es zu einem Führungswechsel: Nach 16 Jahren gibt Peter Hösly seinen Chefposten an der Privatklinik für Psychiatrie ab.

image

Spitaldirektorin will in den Nationalrat

Franziska Föllmi-Heusi vom Spital Schwyz ist als Kandidatin für die Nationalratswahlen nominiert.

image

Eklat am Unispital Zürich: Das sagt der Spitalrat zu den Vorwürfen im Fall Clavien

Der Star-Chirurg Pierre-Alain Clavien fühlt sich vom USZ rausgeschmissen. Nun reagiert André Zemp, Spitalratspräsident, auf dessen Vorwürfe.

image

Solothurn muss neuen Notfallmediziner suchen

Chefarzt Gregor Lindner hat gekündigt. Nun muss die Notfallstation des Bürgerspitals Solothurn einen Nachfolger finden.

image

Hier wird das neue Ambulante Zentrum gebaut

Das Luzerner Kantonsspital plant ein neues Ambulantes Zentrum. Es kommt aufs Areal des Parkhauses und des Kinderspitals.

Vom gleichen Autor

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.