Spital Herisau: Gastroenterologie hat neue Leitung

Der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden wählte Martin Koester zum Leitenden Arzt Gastroenterologie des Spitals Herisau.

, 12. Februar 2018 um 08:01
image
Das Spital Herisau hat einen neuen leitenden Arzt für Gastroenterologie: Martin Koester. Er ersetzt Peter Staub, der ab 1991 den Bereich Gastroenterologie aufgebaut hat. Martin Koester hat den Bereich heute übernommen und verstärkt das Ärzteteam der Klinik für Innere Medizin unter der Leitung des Chefarztes Simon Ritter.
Martin Koester hat an den Universitäten in Kiel, Tübingen und Würzburg Humanmedizin studiert. Seine Zeit als Assistenz- und Oberarzt absolvierte er an verschieden Spitälern in Deutschland. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

Spital Einsiedeln: Neue Chefärztin Chirurgie

Für ihre neue Position verlässt Dominique Sülberg das Kantonsspital Baden.

image

KSGL: «Wir wollen üsärs Spital retten!»

Die Personalkommission des KSGL stellt sich hinter ihr Spital und kritisiert das Vorgehen des SBK.

Vom gleichen Autor

image

Rehaklinik Seewis: Markus Fisch neuer Geschäftsführer

Markus Fisch ist neuer Geschäftsführer und Vorsitzender der Klinikdirektion der Reha Seewis.

image

Aus dem 3D-Drucker: Ein 3-Dollar-Stethoskop

Ein Stethoskop für 3 US-Dollar, hergestellt in weniger als drei Stunden und in der Qualität wie teure Geräte – Wissenschaftler der Western University haben es möglich gemacht.

image

Stadtspital Waid: Neuer Leiter im Bereich Pflege

Patrick Witschi wechselt vom Universitätsspital Zürich zum Stadtspital Waid.