Oberengadin: Das ist die neue Chefin der Stiftung Gesundheitsversorgung

Der Verwaltungsrat der Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin hat Susanne Stallkamp zur neuen CEO gewählt. Sie übernimmt die Führung am 1. Dezember.

, 21. Juni 2022, 09:08
image
  • stiftung gesundheitsversorgung oberengadin
  • spital
Susanne Stallkamp hat den Verwaltungsrat der Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin (SGO) überzeugt: «Sie bringt alles mit, was eine moderne Führungskraft in einer solch anspruchsvollen Aufgabe benötigt. Zudem ist sie eine ausgewiesene Expertin mit viel Gestaltungswillen», wird Verwaltungsratspräsidentin Gabriela Maria Payer in der Medienmitteilung zitiert. Stallkamp löst Christoph Jäggi ab, welcher die SGO seit Dezember 2021 interimistisch führt. Christoph Jäggi wechselt in den Verwaltungsrat.
Die Übergabe an Susanne Stallkamp findet per 1. Dezember statt. Der Führungswechsel erfolge nahtlos und in enger Abstimmung mit  Gabriela Maria Payer und Christoph Jäggi. 

Über Susanne Stallkamp

Stallkamp ist 45 Jahre alt und verfügt laut Mitteilung über eine breite Erfahrung in der Führung von Gesundheitsorganisationen. Sie ist ursprünglich Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin und hat einen MBA in Health-Management absolviert. 
Stallkamp arbeitete mehrere Jahre am Universitätsspital Basel und am Schweizer Paraplegiker Zentrum Nottwil als Fachärztin, bevor Sie die Seite wechselte und als Führungskraft Managementaufgaben im Gesundheitswesen übernahm. Sie führte drei Jahre ein Zentrum am Universitätsspital Basel und ist seit 2021 Leiterin Medizinisches System und Mitglied der Klinikleitung der Hirslanden Klinik Aarau.
Ihr medizinscher Hintergrund sei sehr wertvoll für eine Gesundheitsorganisation, welche den «medizinischen Sicherheitsgurt» für die Bewohnerinnen und Bewohner und Touristen einer ganzen Region bilde, ist weiter zu lesen. 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bildungsstation am Kantonsspital Aarau

Das Kantonsspital Aarau bildet derzeit über 350 Lernende und Studierende im Bereich Pflege und medizinische therapeutische Therapieberufe aus. Ihnen ein attraktives Arbeits- und Ausbildungsumfeld zu bieten ist das oberste Ziel. Dazu geht das KSA innovative Wege.

image

Neuer Chefarzt für die Rehaklinik Zihlschlacht

Karsten Krakow übernimmt die Funktion des Chefarztes für Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation bei der Vamed-Rehaklinik Zihlschlacht.

image

Hier könnte bald ein neues Spital stehen

Die Lindenhofgruppe prüft auf dem Berner Springgarten-Areal die Realisierung eines möglichen neuen Spitalstandorts.

image

Kantonsspital St.Gallen stellt die Notfallmedizin neu auf

Das Kantonsspital St.Gallen organisiert die Zentrale Notfallaufnahme neu, vollzieht gleichzeitig einen Namenswechsel und ernennt eine neue ärztliche Leiterin.

image

Gleich vier neue Chefärzte für das Universitätsspital

Am Universitätsspital Basel (USB) treten in den nächsten Monaten zwei Chefärztinnen und zwei Chefärzte ihre neuen Positionen an.

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

Vom gleichen Autor

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.