Mit dem Inselspital hoch hinaus

Die Inselgruppe überrascht mit einem aussergewöhnlichen Projekt: Im Zentrum steht dabei die Westfassade des neuen Hauptgebäudes.

, 1. April 2021 um 14:11
image
  • insel gruppe
  • kanton bern
  • spital
Der Innenausbau des neuen Inselspital-Hauptgebäudes ist voll im Gange. Mit 63 Meter ist das Gebäude nicht ganz so hoch wie das bestehende Bettenhochhaus, welches eine Höhe von 67 Metern aufweist. Nun soll an der Westfassade des Berner Neubaus eine Kletterwand entstehen – dies hat die Inselgruppe heute in einer Medienmitteilung bekanntgegeben.
Die temporäre Outdoor-Anlage kann sowohl von Patienten als auch von externen Besuchern benutzt werden. Die 18 Meter hohe und 15 Meter breite Kletterwand kann voraussichtlich ab Juli bestiegen werden, ist in der Medienmitteilung zu lesen.

Klettern als Therapieform

Das Projekt der Inselgruppe ist eine Zusammenarbeit des Instituts für Physiotherapie und des Projektteams Neubau sowie der Klettertrainer von seilschaft.ch. Den Anstoss dazu gegeben hat Martin Verra. Der Direktor des Instituts für Physiotherapie am Inselspital hat sich zusammen mit einem engagierten Physio-Team dafür stark gemacht, dass die Westfassade des neuen Hauptgebäudes als Kletterwand benutzt werden kann. «Das therapeutische Klettern bietet Ansätze für ein funktionelles und effektives Aufbautraining – vor allem für orthopädische, neurologische und geriatrische Patientinnen und Patienten», sagt Verra. Ausserdem sei das Klettern eine Methode, um den Aufbau von Vertrauen, das Erleben von Selbstwirksamkeit sowie den Umgang mit Ängsten zu ermöglichen.
Das therapeutische Klettern sei eine relativ neue Therapieform, schreibt die Inselgruppe. Trotz bereits vorliegender Erfahrungen und einer positiven Prognose in Bezug auf den Krankheitsverlauf werde diese Therapie leider bis jetzt noch verhältnismässig selten genutzt.

«Gesundheitsfördernd Massnahme»

Auch externe Besucher können die Outdoor-Wand erklimmen. Hier können Zeitfenster im Voraus gebucht werden. Die ersten 50 gebuchten Slots sind kostenlos und werden von der Inselgruppe als «gesundheitsfördernde Massnahme» übernommen. Alle weiteren Buchungen eines Zeitfensters kosten 20 Franken. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Das Spital Uster kehrt in die Gewinnzone zurück

Eine Fusion mit dem angeschlagenen Nachbarspital Wetzikon stehe nun nicht mehr zur Diskussion.

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Spital Wetzikon: Petition für «euses Spital»

Im Zürcher Oberland engagieren sich viele für ihr Spital Wetzikon. Innert 24 Stunden kamen über 15'000 Unterschriften zusammen.

image

Daler Spital: 17 Jahre ohne Defizit

Der Stiftungsrat des Freiburger Spitals erklärt dies vor allem mit dem Kostenmanagement – also einem «respektvollen Umgang mit den öffentlichen Geldern».

Vom gleichen Autor

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Quereinstieg Pflege: Hunger auf beruflichen Neubeginn

Der Rucksack von Annette Gallmann und Peter Kienzle ist gefüllt mit allerhand Arbeits- und Lebenserfahrung. Die 47-jährige Gastronomin und der 52-jährige Art Director machen die Ausbildung HF Pflege.

image

Hat das Stethoskop auf Arztfotos seine Berechtigung?

Ärztinnen und Ärzte werden fast immer mit einem Stethoskop um den Hals abgelichtet. Braucht’s das? Und: Ist das medizinische Diagnoseinstrument überhaupt noch zeitgemäss?