Hirslanden: Pflegefachfrau ist Miss-Schweiz-Kandidatin

Melanie Müller greift nach dem Miss-Schweiz-Krönchen. Die diplomierte Pflegefachfrau HF arbeitet bei der Privatklinik Hirslanden.

, 13. Februar 2018, 09:35
image
  • pflege
  • hirslanden
  • zürich
Gut möglich, dass bei der Klinik Hirslanden bald eine Miss-Schweiz die Patienten betreut. Denn Melanie Müller ist eine der elf Kandidatinnen, die im März zur Wahl antreten. 
Die 24-Jährige aus Zürich arbeitet auf der Urologie der Privatklinik. Als Diplomierte Pflegefachfrau HF erlebe sie fast täglich schwere Schicksalsschläge, erklärte sie dem Magazin «Schweizer Illustrierte». «Dadurch schätze ich täglich was ich habe und dass ich gesund bin.» 

Das lässt sie ausflippen

Sollte die Pflegefachfrau am 10. März zur Miss Schweiz 2018 gekürt werden, so möchte sie vor allem Vorbild sein, wie sie der Zeitung «Zürcher Unterländer» sagt. Liebenswürdigkeit, Fleiss, Lebensfreude und Hilfsbereitschaft wolle sie dann ins Zentrum setzen.
Doch egal wie es ausgehe, die Hirslanden-Mitarbeiterin bleibe am Ball, denn alleine die Teilnahme öffne viele Türen. Melanie Müller beschreibt sich als sozial, spontan und geduldig. Nur Krabbeltiere wie Kakerlaken oder Spinnen lassen sie ausflippen.

Schminken und Frisur?

Schminken ist für Müller übrigens kein Thema und auch die Frage nach der Frisur erübrige sich. «Ich binde die Haare zusammen, so wie sich das in meinem Beruf gehört».

  • Profil Melanie Müller | Miss Schweiz Kandidatinnen 

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Betreibt Hirslanden bald Gesundheits-Schiffe?

Demnächst will eine italienische Reeder-Familie die Hirslanden-Kliniken übernehmen – und möglicherweise «Operations-Kreuzfahrten» anbieten.

image

Kinderspital an seinen Grenzen: Luzern sucht verzweifelt Pflegefachkräfte

Das RSV-Virus sorgt am Kinderspital des Luzerner Kantonsspitals für Überlastung. Nun sucht das Spital Pflegefachpersonen, die kurzfristig einspringen können.

image

Reka will Mitarbeitende zu Pflegehelfern ausbilden

Im Rahmen einer neuen Zusammenarbeit plant die Ferienanbieterin, Mitarbeitende mit Kursen zu Pflegehelfern zu befähigen.

image

Hirslanden will wegen Zuger Spitalliste vor Gericht

Die neue Spitalliste des Kantons Zug steht. Die Andreas-Klinik steht nicht mehr drauf. Gut möglich, dass Hirslanden die Liste anficht.

image

Private Spitex-Firmen kämpfen gegen «Heimatschutz»

Sie seien keine Rosinenpicker, wehren sich private Spitex-Unternehmen. Sie möchten gleichbehandelt werden wie die öffentliche Spitex.

image

Hier arbeiten Medizin- und Pflegestudierende zusammen

An der Höheren Fachschule Gesundheit und Soziales in Aarau bereiten sich ETH-Medizin- und HFGS-Pflegestudierende gemeinsam auf die komplexen Herausforderungen im Gesundheitswesen vor. Das geht so.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.