Sponsored

Es ist nicht die Zeit, von uns selber zu sprechen. Es ist die Zeit, Danke zu sagen.

Das Tram der Lindenhofgruppe hat in Bern mittlerweile Tradition. Diesmal stehen aber nicht die Spitalgruppe, der SCB oder ein Leistungsangebot im Zentrum.

, 7. Mai 2020 um 06:45
image
  • spital
  • coronavirus
Das Coronavirus bestimmt in den letzten Wochen das berufliche und private Geschehen - aussergewöhnliche Zeiten.
Und in diesen aussergewöhnlichen Zeiten braucht es auch aussergewöhnliche Lösungen. Die Lindenhofgruppe dankt mit dem Tram, den Menschen, die sich für andere einsetzen - auswärts und daheim, in ihren Spitälern und überall in Bern.
Da viele Menschen derzeit öffentliche Verkehrsmittel nicht oder nur wenig nutzen und damit den Empfehlungen der Fachleute Folge leisten, werden die Botschaften des Tram auch auf der Website der Lindenhofgruppe und auf ausgewählten Social Media-Kanälen kommuniziert.

  • www.lindenhofgruppe.ch


Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Der KI-Ticker

Wo Künstliche Intelligenz das Gesundheitswesen verändert

KI am Kantonsspital Baden ++ Jüngere Ärzte sind skeptischer als ältere ++ Durchbruch in der Sepsis-Erkennung ++ Neuer Rollstuhl ++ KI in der Anamnese ++

image

Schaffhausen: Minus 9,7 Millionen

Auch die Spitäler Schaffhausen schreiben rote Zahlen, vorab wegen ausserordentlicher Abschreibungen.

image

Kantonsspital St. Gallen hat neuen Finanzchef

Bülach, Aarau und jetzt das Kantonsspital St. Gallen. Das sind die Stationen von Martin Banaszak.

image

Oberengadin: Kredit ist «überlebenswichtig»

Die Trägergemeinden des Spitals Samedan sind sich einig: Das Oberengadin braucht eine «qualitativ hochstehende Gesundheitsversorgung».

image

Basel: Adullam-Stiftung engagiert Jörg Leuppi

Der CMO des Kantonsspitals Baselland wird Stiftungsrat bei der Organisation für Altersmedizin.

image

USZ macht Verlust von 49 Millionen Franken

Verantwortlich dafür sind unter anderem inflations- und lohnbedingte Kosten. Zudem mussten Betten gesperrt werden.

Vom gleichen Autor

image

Viktor 2023: Ein Pflegefachmann macht Hoffnung als Politiker

Patrick Hässig war 18 Jahre Radiomoderator, dann ging er erst in die Pflege – und dann in den Nationalrat. Nun erhielt er den «Viktor» als beliebtester Gesundheitspolitiker.

image

Traditioneller Medinside Frühstücksevent

Verpassen Sie nicht unseren traditionellen Frühstücksevent 25. Oktober 2023 in Zürich. Dieses Jahr mit spannenden Themen und Referenten.

image

Viktor 2022: Nominieren Sie jetzt!

Würdigen Sie aussergewöhnliche Leistungen im Gesundheitswesen 2022 und nominieren Sie bis Ende Januar Ihren persönlichen Favoriten.