Ein Arzt wird Swissmedic-Direktor

Raimund Bruhin ist ausgebildeter Chirurg und derzeit stellvertretender Oberfeldarzt. Im Frühling übernimmt er die Leitung der Heilmittel-Behörde.

, 15. November 2017, 14:19
image
  • swissmedic
  • personelles
  • medikamente
Der Bundesrat hat Raimund Bruhin zum neuen Direktor von Swissmedic ernannt. Bruhin ist derzeit stellvertretender Oberfeldarzt und Leiter der Sanitätsentwicklung, Lehre und Forschung im VBS. Er tritt seine neue Stelle im April 2018 an.
Raimund Bruhin arbeitet seit 2009 im Verteidigungsdepartement, seit 2011 in seiner jetzigen Funktion. Von Dezember 2016 bis September 2017 amtierte er – während der Freistellung von Andreas Stettbacher – als Oberfeldarzt und Chef Sanität ad interim. 

Zürich, Jena, Bern

Raimund Bruhin ist Facharzt FMH für Chirurgie sowie für Herz- und Thorakale Gefässchirurgie. Er studierte in Zürich und arbeitete dann als Assistenz- und Oberarzt am Zürcher Waidspital, am damaligen Spital Pflegerinnenschule, am Unispital Zürich sowie an der Universitätsklinik Jena. In seiner letzten klinischen Station vor dem Wechsel ins VBS arbeitete er als Oberarzt für Herz- und Thorakale Gefässchirurgie am Inselspital in Bern (2007 bis 2009). 
Weiter erwarb der neue Swissmedic-Chef an der Universität Bern einen Executive Master of Public Administration.
Raimund Bruhin folgt auf Jürg H. Schnetzer, der das Heilmittelinstitut seit 2007 leitet und nächstes Jahr pensioniert wird. Schnetzer ist Jurist und hatte vor seiner Zeit bei Swissmedic in der Pharmabranche sowie als Rechts- und Unternehmensberater gearbeitet. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Jetzt geht auch Gregor Lindners Stellvertreter

Michael Haidinger, der stellvertretende Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere und Notfallmedizin, verlässt das Bürgerspital. Sein Weggang reiht sich in eine Serie von Personalabgängen in Solothurn ein.

image

Neuer Chefarzt in der Berner Klinik Montana

André Zacharia wird zum Chefarzt der Neurologie der Klinik Montana befördert. Seit etwas mehr als einem Jahr ist er als stellvertretender Chefarzt tätig.

image

Solothurn muss neuen Notfallmediziner suchen

Chefarzt Gregor Lindner hat gekündigt. Nun muss die Notfallstation des Bürgerspitals Solothurn einen Nachfolger finden.

image

Michael Huber zum Chefarzt befördert

Der bisherige Leiter Pneumologie am GZO Spital Wetzikon hat die Funktion als Chefarzt Pneumologie und Schlafmedizin übernommen.

image

Lieferengpässe bei Medikamenten: Wann fällt der Groschen?

Im Moment schnellen die Zahlen von Lieferengpässen nach oben.

image

Clinica Hildebrand befördert Neurologe Paolo Rossi

Die Tessiner Rehabilitationsklinik stellt sich organisatorisch neu auf. Dabei kommt es zur Ernennung von Paolo Rossi zum Co-Chefarzt.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.