Sponsored

Die Lindenhofgruppe hat im Jahr 2020 3`402 Kilogramm PET-Getränkeflaschen gesammelt

Mit der Initiative «Miteinander nachhaltig» setzt sich die Lindenhofgruppe für einen nachhaltigeren Spitalalltag ein. Dabei werden Ideen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufgenommen und auch umgesetzt.

, 22. Juli 2021 um 09:00
image
  • spital
  • nachhaltigkeit

Durch die korrekte Entsorgung von PET-Getränkeflaschen fördert die Lindenhofgruppe den Klimaschutz, spart Energie, vermindert den Abfall und schont nicht erneuerbare Ressourcen. Deswegen setzt sich die Lindenhofgruppe für das PET-Recycling ein.
Danke an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit jeder korrekt entsorgten PET-Flasche zum Erfolg des Projekts beitragen.

Über 123-tausend PET-Flaschen gesammelt

Die Lindenhofgruppe hat als Sammelstelle von PET-Recycling Schweiz im Jahr 2020 total 3`402 Kilogramm PET-Getränkeflaschen gesammelt. Das sind rund 123’493 Flaschen, die von PET-Recycling Schweiz der Wiederverwertung zugeführt und zu hochwertigem PET-Rezyklat aufbereitet wurden.

Kleiner Aufwand – grosse Wirkung

Die korrekte Entsorgung von PET-Getränkeflaschen ist für jede einzelne Person kein grosser Aufwand. Die Wirkung für die Umwelt ist dagegen beachtlich. Dank der Sammelleistung im zurückliegenden Jahr konnten - neben der Produktion von wertvollen Rohstoffen - zusätzlich folgende Einsparungen für die Umwelt erzielt werden:

  • rund 10’206 Kilogramm Treibhausgase
  • rund 3’232 Liter Erdöl

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Nachhaltigkeits-Projekte der Lindenhofgruppe und klicken Sie hier.
Für Fragen und weitere Auskünfte zu den Projekten wenden Sie sich bitte an Frau Mirjam Huber mirjam.huber@lindenhofgruppe.ch.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Wetzikon: Petition für «euses Spital»

Im Zürcher Oberland engagieren sich viele für ihr Spital Wetzikon. Innert 24 Stunden kamen über 15'000 Unterschriften zusammen.

image

Daler Spital: 17 Jahre ohne Defizit

Der Stiftungsrat des Freiburger Spitals erklärt dies vor allem mit dem Kostenmanagement – also einem «respektvollen Umgang mit den öffentlichen Geldern».

image

Spitalkrise? Thurmed bezahlt sogar Dividenden

Die Thurgauer Kantonsspital-Gruppe durchlebt zwar ebenfalls ein schwierige Zeit. Sie kann aber immer noch einen namhaften Gewinn vermelden.

image

Spitalverband Limmattal: Eine solide Marge genügt auch nicht

Im letzten Jahr erzielte das «Limmi» eine der besten Ebitda-Margen im Land. Und doch setzte es am Ende einen Verlust.

image

Jan Wiegand ist CEO der Lindenhofgruppe

Jan Wiegand war seit Mitte November 2023 interimistisch CEO der Lindenhofgruppe. Anfang Mai wurde er durch den Verwaltungsrat offiziell als CEO gewählt.

image

GZO Spital Wetzikon: Schon redet man von «alternativen Nutzungen» 

Der Neubau ist zu fast drei Vierteln fertig – nun sprang der Generalunternehmer Steiner AG ab. Wie also weiter?

Vom gleichen Autor

image

Auch das Spital Muri reiht sich ein

Und schreibt einen Verlust von 1,5 Millionen Franken.

image

Viktor 2023: Ein Pflegefachmann macht Hoffnung als Politiker

Patrick Hässig war 18 Jahre Radiomoderator, dann ging er erst in die Pflege – und dann in den Nationalrat. Nun erhielt er den «Viktor» als beliebtester Gesundheitspolitiker.

image

Traditioneller Medinside Frühstücksevent

Verpassen Sie nicht unseren traditionellen Frühstücksevent 25. Oktober 2023 in Zürich. Dieses Jahr mit spannenden Themen und Referenten.