Bellmann wird Nachfolger von Simone Röthlisberger

Raban Bellmann kehrt zurück zur Spital STS AG. Der Luzerner leitet neu das Medizinische Zentrum am Bahnhof in Thun, womit sich auch dessen Angebot ändert.

, 28. Januar 2022, 15:02
image
  • sts
  • raban bellmann
  • simone röthlisberger
  • spital
Bis Ende 2021 stand das Medizinische Zentrum Thun am Bahnhof unter der Leitung von Simone Röthlisberger. Sie wirkt aber schon länger am Institut für Nephrologie und Dialyse und als Belegärztin der Berner Hirslanden-Kliniken Salem und Beau-Site.
Wie die Spital STS AG erst jetzt mitteilt, hat Anfang Jahr Raban Bellmann die Leitung des Zentrums und damit die Nachfolge von Simone Röthlisberger übernommen.
Mit dem personellen Wechsel ändert sich auch das Angebot: die nephrologische Sprechstunde wird nicht mehr angeboten. Dafür können mehr Ultraschalluntersuchungen durchgeführt werden.
Raban Bellmann ist in Luzern aufgewachsen, studierte an der Universität Bern Medizin und promovierte 2010. Bereits während seiner Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin war er bei der Spital STS AG tätig, wo er als Assistenzarzt in der Allgemeinen Inneren Medizin und auf dem Notfallzentrum Thun tätig war. Zuletzt wirkte Raban Bellmann in der Ärztepraxis im benachbarten Uetendorf.
STS steht für Simmental-Thun-Saanenland. Das überregionale Spitalzentrum führt die Spitäler in Thun und Zweisimmen, bietet psychiatrische Dienste und einen Rettungsdienst an. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital korrigiert falsche Aussagen zu Chefarzt-Kündigung

Ist der Chefarzt Gregor Lindner nun krank oder nicht? Die Pressestelle des Bürgerspitals Solothurn zieht plötzlich Aussagen zu dessen Kündigung zurück.

image

Sauter: «Wir müssen grossräumiger denken»

Spitäler in den Randregionen brauchen eine neue Funktion. Das meint die neue Hplus-Präsidentin Regine Sauter.

image

Notfallmediziner erwarten Kollaps und schlagen schweizweit Alarm

Covid, Grippe und RSV: Die Notfallstationen sehen sich in diesem Winter mit Bedingungen konfrontiert, die sie an den Rand des Kollapses bringen könnten.

image

Direktor Peter Hösly übergibt den Stab an Simone Weiss

Am Sanatorium Kilchberg kommt es zu einem Führungswechsel: Nach 16 Jahren gibt Peter Hösly seinen Chefposten an der Privatklinik für Psychiatrie ab.

image

Spitaldirektorin will in den Nationalrat

Franziska Föllmi-Heusi vom Spital Schwyz ist als Kandidatin für die Nationalratswahlen nominiert.

image

Eklat am Unispital Zürich: Das sagt der Spitalrat zu den Vorwürfen im Fall Clavien

Der Star-Chirurg Pierre-Alain Clavien fühlt sich vom USZ rausgeschmissen. Nun reagiert André Zemp, Spitalratspräsident, auf dessen Vorwürfe.

Vom gleichen Autor

image

26 neue Betten für Psychischkranke

Die Psychiatrische Klinik Hohenegg in Meilen kann neu auch Allgemeinversicherte stationär behandeln. Die neue Station mit 26 Betten ist offiziell eröffnet worden.

image

Philipp Schütz gewinnt den Theodor-Naegeli-Preis 2022

Der mit 100'000 Franken dotierte Theodor-Naegeli-Preis 2022 geht an Philipp Schütz, Chefarzt Allgemeine Innere und Notfallmedizin am Kantonsspital Aarau.

image

Meineimpfungen.ch: Daten wurden nie gelöscht

Der Eidgenössische Datenschützer hat sein Löschgesuch bei «Meineimpfungen.ch» zurückgezogen. Nun liegen die Daten im Kanton Aargau, bei der dortigen EPD-Stammgemeinschaft.