Neuer Co-Chefarzt für die Pallas Klinik

Der Augenarzt Christoph Tappeiner wurde zum neuen Co-Chefarzt der Pallas Klinik Olten ernannt. Er arbeitet seit zwei Jahren bei den Pallas Kliniken.

, 21. Juli 2023 um 13:19
image
Christoph Tappeiner. | zvg
Christoph Tappeiner wird per Anfang August 2023 zum Co-Chefarzt der Pallas Klinik Olten befördert. Zusammen mit Tamer Tandogan wird der Schweizer mit Südtiroler Wurzeln laut Mitteilung das Augenzentrum und die Augenklinik in Olten leiten.
Nach dem Medizinstudium in Innsbruck und Bern arbeitete er mehrere Jahre als Oberarzt und später als Leitender Arzt am Inselspital in Bern. Zudem forschte er am Uveitis-Zentrum in Münster und am Deutschen Rheuma-Forschungszentrum an der Charité in Berlin. Im Juli 2021 wechselte er zu den Pallas Kliniken.

Leitete ad interim die Stiftung Keradonum

Der Facharzt für Augenheilkunde mit dem Schwerpunkt Ophthalmochirurgie hat sich auf entzündliche Augenerkrankungen, Erkrankungen des vorderen Augenabschnitts und die Laserchirurgie von Fehlsichtigkeiten spezialisiert.
Der Augenarzt wurde zudem im Rahmen seiner Forschungstätigkeit und Lehre an der Universität Bern zuerst zum Privatdozenten und dann zum assoziierten Professor ernannt. Vor kurzem wurde ihm die Professur an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen verliehen. Er ist auch Gastprofessor an der Università Vita-Salute San Raffaele in Mailand.
Neben seiner klinischen Tätigkeit hat Christoph Tappeiner in den letzten eineinhalb Jahren die Hornhautbank der Stiftung Keradonum interimistisch als medizinischer Leiter und Geschäftsführer geleitet.
  • spital
  • pallas kliniken
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

USB: Rechtsstreit abgewendet, 300 Millionen bewilligt

Über ein Millionen-Darlehen ans Unispital war ein Streit zwischen dem Kanton und den Basler Privatspitälern entflammt.

image

Das Spital Uster kehrt in die Gewinnzone zurück

Eine Fusion mit dem angeschlagenen Nachbarspital Wetzikon stehe nun nicht mehr zur Diskussion.

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Prestigeträchtiger Preis geht an Basler Endokrinologin

Mirjam Christ-Crain erhält den Otto-Naegeli-Preis für medizinische Forschung. Die Endokrinologin arbeitet am Universitätsspital Basel.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.