Insel Gruppe gibt neu ein Gesundheits-Heftli heraus

Mehrere Spitäler veröffentlichen bereits Gesundheitsmagazine. Nun lanciert auch die Insel Gruppe eine Druckschrift mit Gesundheitsthemen als Zeitungsbeilage.

, 21. Oktober 2022 um 08:44
image
Soll Wissenswertes rund um alltägliche Gesundheitsthemen vermitteln. | zvg
Die Insel Gruppe ist nach eigenen Angaben auch einem «Bildungsauftrag» verpflichtet. Aus diesem Grund publiziert die Berner Spitalgruppe neu ein Gesundheitsmagazin. Das Magazin mit dem Titel «Insel» richtet sich an eine breite Öffentlichkeit im Kanton Bern, wie die Insel Gruppe mitteilt.
Es soll der Leserschaft Wissenswertes rund um alltägliche Gesundheitsthemen in verständlicher Sprache vermitteln. Zudem sei es ein Ratgeber und soll mithilfe von Reportagen, Interviews sowie Patienten- und Expertenstimmen konkrete Impulse vermitteln, um Gesundheitsthemen im Alltag besser verstehen zu können. Als Kolumnistin konnte das Spital die Profisportlerin und Ärztin Marlen Reusser gewinnen.
Das Magazin erscheint zweimal jährlich als Zeitungsbeilage. Zudem liegt das Gesundheitsheftli in den Spitälern der Insel Gruppe auf. Am Freitag ist die erste Ausgabe mit dem Fokusthema «Schlaf» erschienen.
  • spital
  • insel gruppe
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Das Spital Uster kehrt in die Gewinnzone zurück

Eine Fusion mit dem angeschlagenen Nachbarspital Wetzikon stehe nun nicht mehr zur Diskussion.

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Spital Wetzikon: Petition für «euses Spital»

Im Zürcher Oberland engagieren sich viele für ihr Spital Wetzikon. Innert 24 Stunden kamen über 15'000 Unterschriften zusammen.

image

Daler Spital: 17 Jahre ohne Defizit

Der Stiftungsrat des Freiburger Spitals erklärt dies vor allem mit dem Kostenmanagement – also einem «respektvollen Umgang mit den öffentlichen Geldern».

Vom gleichen Autor

image

Arzneimittelpreise: Einheitlicher Vertriebsanteil ab 2024

Um die Abgabe von preisgünstigeren Arzneimitteln zu fördern, wird neu der Vertriebsanteil angepasst.

image

Thurgau investiert Millionen in Kinder- und Jugendpsychiatrie

Der Kanton Thurgau stärkt die stationäre kinder- und jugendpsychiatrische Versorgung junger Menschen: Durch Erhöhung der Anzahl Betten und Therapieplätze.

image

Spital Wallis: Nun muss ein Experte über die Bücher

Auch das Spital Wallis steht vor grossen Investitionen. Doch für die Mehrkosten von über 123 Millionen Franken fehlt derzeit das Geld. Eine Analyse soll nun Massnahmen aufzeigen.