Freiburger Spital sucht neuen Personalchef

Amtsinhaber Gérald Brandt hat nach gut einem Jahr gekündigt. Für die Gewerkschaften ist dies ein Ausdruck der inneren Spannungen am HFR.

, 5. Juli 2017 um 08:08
image
  • freiburger spital
  • freiburg
  • spital
  • personelles
Gérald Brandt hat per Ende September beim Freiburger Spital HFR gekündigt. Brandt war seit April letzten Jahres als Direktor Personal bei der Kantonsspital-Gruppe. Die Kündigung sei «aus persönlichen Gründen» erfolgt, sagte HFR-Sprecherin Jeannette Portmann zu den «Freiburger Nachrichten». Verwaltungsrat und Direktion bedauerten den Schritt sehr.
Bekannt wurde der Abgang durch eine Mitteilung der Gewerkschaft VPOD, in der Regionalsekretär Gaétan Zurkinden ihn als «Zeichen für die starken Spannungen am HFR» bezeichnete. Konfliktfelder im Haus sind derzeit die geplante Auslagerung der Wäscherei, die Entlöhnung sowie die Frage, ob das Pflegepersonal künftig noch als Staatspersonal eingeordnet werden soll.
Bereits im März hatte Ivo Spicher, der Medizinische Direktor, seine Kündigung bekannt gegeben, nach rund einem Jahr im Amt. Verwaltungsratspräsident Philippe Menoud war denn auch bereit, die Führungs-Thematik anzugehen. «Auch wenn es sich um mehrere Abgänge handelt, die nicht miteinander verbunden sind, ist die Gelegenheit doch gegeben, unsere Funktionsweise zu überprüfen», sagte Menoud auf Radio RTS.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

Spital Einsiedeln: Neue Chefärztin Chirurgie

Für ihre neue Position verlässt Dominique Sülberg das Kantonsspital Baden.

Vom gleichen Autor

image

Kantone haben die Hausaufgaben gemacht - aber es fehlt an der Finanzierung

Palliative Care löst nicht alle Probleme im Gesundheitswesen: … Palliative Care kann jedoch ein Hebel sein.

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.