Kantonsspital Chur: Simone Hofer übernimmt Chefarztstelle

Die Chirurgin Simone Hofer wird zur Chefärztin für Gefässchirurgie am Kantonsspital Graubünden befördert.

, 14. September 2023 um 07:33
image
Simone Hofer. | zvg
Das Kantonsspital Graubünden (KSGR) gibt die Ernennung von Simone Hofer zur neuen Chefärztin der Gefässchirurgie per Anfang 2024 bekannt. Es handelt sich um eine interne Besetzung. Hofer arbeitet seit 2009 am Kantonsspital und ist bereits stellvertretende Chefärztin. Sie übernimmt die Chefarztstelle von Markus Furrer, der Ende Jahr in Pension geht.
Die Fachärztin für Chirurgie mit den Schwerpunkten Allgemein- und Unfallchirurgie sowie Gefässchirurgie begann ihre berufliche Laufbahn am Stadtspital Triemli in Zürich, wo sie auch an der Chirurgischen Klinik tätig war. Nach Stationen am Spital Bülach und erneut am Triemlispital arbeitete sie als Oberärztin am Universitätsspital Zürich (USZ), bevor sie nach Chur wechselte.

Mutter von vier Kindern

Sie ist die erste gewählte Chefärztin des Departements Chirurgie, wie das Kantonsspital Graubünden mitteilt. «Mit ihrer beeindruckenden Karriere, nicht nur als Chirurgin, sondern auch als Mutter von vier Kindern, ist sie ein Vorbild für eine erfolgreiche chirurgische Weiterbildung, in der auch Teilzeitanstellungen möglich sind», wird Markus Furrer, Departementsvorsteher und Chefarzt Chirurgie, zitiert.
Simone Hofer (1971) ist unter anderem Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Gefässchirurgie und engagiert sich für die Etablierung des Simulationstrainings in der gefässchirurgischen Weiterbildung. Sie ist Fellow des European Board of Vascular Surgery, Mitglied der Prüfungskommission für das europäische Facharztexamen und Schweizer Councillor der European Society of Vascular Surgery.
  • spital
  • Kantonsspital Graubünden
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Prestigeträchtiger Preis geht an Basler Endokrinologin

Mirjam Christ-Crain erhält den Otto-Naegeli-Preis für medizinische Forschung. Die Endokrinologin arbeitet am Universitätsspital Basel.

image

Spital Wetzikon: Petition für «euses Spital»

Im Zürcher Oberland engagieren sich viele für ihr Spital Wetzikon. Innert 24 Stunden kamen über 15'000 Unterschriften zusammen.

image

Daler Spital: 17 Jahre ohne Defizit

Der Stiftungsrat des Freiburger Spitals erklärt dies vor allem mit dem Kostenmanagement – also einem «respektvollen Umgang mit den öffentlichen Geldern».

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.