Kantonsspital Schaffhausen: Baukosten viel höher als geplant

Die Spitäler Schaffhausen müssen beim Neubau noch einmal über die Bücher. Der Grund: Die Baukosten liegen weit über dem finanziell Möglichen.

, 14. Oktober 2016, 09:57
image
  • neubauten
  • spital
  • spitäler schaffhausen
  • schaffhausen
Das Bauvorhaben für den Spitalneubau des Kantonsspitals Schaffhausen kostet deutlich über 300 Millionen Franken. Geplant waren ursprünglich 270 Millionen Franken.
Jetzt muss das Konzept abgespeckt werden, wie Spitaldirektor Hanspeter Meister zum SRF Regionaljournal sagte. Denn nicht alle Wünsche lassen sich laut Meister erfüllen. 

Hier wird gespart

Mit einer externen Firma und durch Gespräche mit Ärzten sucht das Spital nun nach Sparmöglichkeiten. Abstriche sieht Meister vor allem bei den Nebenräumlichkeiten, den Büros und den Aufenthaltsräumen aber auch im ambulanten Bereich. 
Die Überprüfung des Konzepts braucht Zeit. Deshalb verzögert sich jetzt auch der Architekturwettbewerb um ein halbes Jahr – auf Anfang Herbst 2017. 

«Wie ein Shoppingcenter»

Spitaldirektor Meister ist aber zuversichtlich, dass der Neubau trotzdem wie geplant bis im Jahr 2024/25 bezugsbereit ist.
Das Beispiel zeigt, wie komplex eine Spitalplanung ist. Die Nutzfläche von über 30'000 Quadratmetern entspreche etwa der Dimension eines sehr grossen Shoppingcenters, aber mit einem ungleich komplexeren Nutzungskonzept», sagte Meister zu den «Schaffhauser Nachrichten».

Lesen Sie auch: Das sind die teuersten Spitalbauten der Welt

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Das Projekt in Bülach wird abgespeckt

Statt 200 Millionen soll das Bauprojekt im Spital Bülach «nur» 140 Millionen Franken kosten. Damit sollten die Investitionen wirtschaftlich auch tragbar sein.

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

image

José Oberholzer auf dem Sprung in die Schweiz?

Der Chirurg José Oberholzer soll angeblich die Funktion als neuer Klinikdirektor der prestigeträchtigen Transplantations-Chirurgie am Zürcher Unispital übernehmen.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.