Neurologie Hirslanden hat zwei neue Leitende Ärzte

Die Klinik für Neurologie Hirslanden stellt zwei Neurologen an: Philipp Valko vom Universitätsspital Zürich und Andreas Schweikert vom Kantonsspital Aarau.

, 12. Januar 2022 um 05:40
image
  • hirslanden
  • ärzte
  • personelles
  • neurologie
Die Klinik für Neurologie Hirslanden in Zürich hat zwei neue Leitende Ärzte: Der Neurologe und Schlafmediziner Philipp Valko übernimmt die Leitung des neu eröffneten Zentrum für Schlaf- und Stressmedizin am Standort des Ärztezentrums Seefeld der Klinik Hirslanden.
Andreas Schweikert übernimmt die Leitung des Schlaganfall-Ambulatoriums des Stroke Center Hirslanden an der Klinik für Neurologie Hirslanden.
Philipp Valko war bisher als Oberarzt in der Klinik für Neurologie des Universitätsspitals Zürich (USZ) angestellt. Dort widmete er sich Parkinson und Schlaf-Wach-Erkrankungen.
Andreas Schweikert war Oberarzt in der Klinik für Neurologie am Kantonsspital Aarau. Vor seinem Wechsel zu Hirslanden arbeitete er als Oberarzt in der Schlafmedizinischen Abteilung der Klinik Barmelweid. Sein Schwerpunkt liegt in der Behandlung und Nachsorge von Schlaganfällen. Er ist europäisch zertifizierter Schlafmediziner.
Die Klinik für Neurologie führt Hirslanden gemeinsam mit der Bellevue Medical Group (BMG).
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Die Liste: Operationen, die für schwangere Chirurginnen unbedenklich sind

In Deutschland hat die Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie eine «Positivliste« veröffentlicht.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Spital Einsiedeln: Neue Chefärztin Chirurgie

Für ihre neue Position verlässt Dominique Sülberg das Kantonsspital Baden.

image

Swissmedic braucht einen neuen Chief Medical Officer

Claus Bolte ist der neue Vizepräsident des Universitätsspitals Basel. Dafür gibt er seine Funktion als CMO bei Swissmedic auf.

image

LUKS-Rettungsdienst hat einen neuen Chefarzt

Er heisst Micha Dammbach. Mit Manuel Wanzenried teilt er sich die Gesamtleitung des Rettungsdienstes.

Vom gleichen Autor

image

38-Stunden-Woche macht gesünder und zufriedener

Im Spital Wetzikon haben die Angestellten in der Pflege plötzlich mehr Zeit. Doch das Spital befürchtet, dass das zu viel kostet.

image

Betroffene mit seltener Krankheit warnen vor QALY-Bewertung

Patienten fürchten, dass ihnen wegen der Messung von «qualitätskorrigierten Lebensjahren» nützliche Behandlungen verweigert werden.

image

Auch NZZ bemängelt die heutigen Spital-Zusatzversicherungen

«Spitäler und Kassen schröpfen ihre Luxuspatienten», so eine Einschätzung dort. Das Geschäftsmodell mit den Zusatzversicherungen gerät ins Wanken.