Hirslanden engagiert Chefarzt von Lindenhofgruppe

Nach sieben Jahren verlässt Philippe Cottagnout das Berner Sonnenhof-Spital.

, 15. Juli 2015 um 08:00
image
  • innere medizin
  • hirslanden
  • kanton bern
  • spital
Der Chefarzt Allgemeine Innere Medizin verlässt das Sonnenhofspital: Philippe Cottagnoud wechselt an die Hirslanden-Klinik Beau-Site
Dies meldet «Der Bund» (Print-Ausgabe). Der Abgang sei ein Verlust, sagt Guido Speck, der CEO der Lindenhofgruppe, zu der das Berner Sonnenhofspital gehört. Es sei durchaus möglich, dass Cottagnoud «das von ihm aufgebaute Ausbildungssystem gefährdet sah und deshalb eine neue berufliche Herausforderung gesucht hat.»

Der Festangestellte als Konkurrenz?

Cottagnoud arbeitete seit 2008 für die Klinik Sonnenhof. Im Hintergrund steht, dass die Stiftung Lindenhof die Berner Spitäler Sonnenhof und Engeried vor drei Jahren übernommen hatte. Inzwischen könnten die Internisten des Lindenhofspitals – die als Belegärzte arbeiten – im festangestellten Professor Cottagnoud eine umsatzgefährdende Konkurrenz gewittert haben, mutmasst «Der Bund». 
Dies wird untermauert von Fausto Camponovo, dem Ärztlichen Direktor der Lindenhofgruppe: Tatsächlich sei es – als «Erosionsprodukte der Fusion» – zu Spannungen gekommen. Laut Lindenhof-CEO Guido Speck habe es sich nicht vermeiden lassen, dass die Zusammenführung der beiden Systeme zu einer «Vermischung» der Umsätze der einzelnen Spitäler geführt habe. Nun gelte es, einen Verteilschlüssel zu finden, der die Leistungen korrekt abbildet. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

KSGL: «Wir wollen üsärs Spital retten!»

Die Personalkommission des KSGL stellt sich hinter ihr Spital und kritisiert das Vorgehen des SBK.

Vom gleichen Autor

image

Kantone haben die Hausaufgaben gemacht - aber es fehlt an der Finanzierung

Palliative Care löst nicht alle Probleme im Gesundheitswesen: … Palliative Care kann jedoch ein Hebel sein.

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.