GZO Spital Wetzikon: Neues Mitglied der Geschäftsleitung

Judith Schürmeyer wird Chief Operating Officer. In ihrer Karriere arbeitete sie unter anderem am USZ, am Kantonsspital Zug und bei Hirslanden.

, 25. Januar 2017 um 14:46
image
  • gzo spital wetzikon
  • spital
  • personelles
Judith Schürmeyer wird Chief Operating Officer des GZO Spitals in Wetzikon. Sie tritt damit auch in die Geschäftsleitung ein – und wird verantwortlich sein das operative Tagesgeschäft, welches den gesamten Pflege- und Operations-Betrieb sowie das Patientenmanagement umfasst. 
Sie tritt ihre Stelle im Mai 2017 an. Derzeit leitet Judith Schürmeyer noch das Alterszentrum Grünau in Zürich. Zuvor arbeitete sie sieben Jahre lang am Universitätsspital Zürich, wo sie als Leiterin des Pflegedienstes des Medizinbereichs Herz-Gefäss-Thorax ebenfalls in der Geschäftsleitung war.

Umbenennung der Position

Ihre Karriere begann sie als Leiterin der Abteilungen Notfall, Aufwachraum und Überwachungsstation der Klinik Hirslanden. Danach war sie verantwortlich für den Bereich «Spezialgebiete Pflege» am Zuger Kantonsspital.
Judith Schürmeyer verfügt über den Master of Advanced Studies in Managed Health Care und erwirbt zurzeit an der Hochschule St. Gallen den MBA. Von 2011 bis 2014 war sie Mitglied der Ethikkommission des Kantons Zürichs.
Das GZO schafft mit der Position COO eine neue Funktionsbeschreibung, die früher Direktorin Betriebe hiess. Elisabeth Stirnemann, die diesen Bereich seit 2010 leitete, tritt in den Ruhestand.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

So will das Kantonsspital Graubünden Gewaltopfern helfen

Das Kantonsspital Graubünden in Chur betreibt neu die Sprechstunde «Forensic Nursing». Das Angebot ist das erste dieser Art in der Deutschschweiz.

image

Kantonsspital Winterthur lässt Gender-Leitfaden nun doch fallen

Das Kantonsspital Winterthur zieht die gendergerechte Sprachempfehlung zurück. Der Druck ist wohl zu gross geworden.

image

Christian Britschgi wechselt als Chefarzt nach Winterthur

Christian Britschgi leitet künftig die medizinische Onkologie und Hämatologie im Kantonsspital Winterthur.

image

Gregor Kocher wird Chefarzt Thoraxchirurgie in Basel

Das privat geführte Claraspital in Basel hat Gregor Kocher zum Chefarzt Thoraxchirurgie ernannt. James Habicht wird ihn als Konsiliararzt unterstützen.

image

Zwei der grössten Psychiatrie-Kliniken wollen fusionieren

In Bern bahnt sich eine Elefantenhochzeit an: Die zwei eh schon grössten Kliniken wollen sich zu einer vereinigen.

image

Mobbing-Streit in Solothurn droht zu eskalieren

Seit Monaten schwelt bei den Solothurner Spitälern ein Konflikt. Nun erhebt auch der Berufsverband schwere Vorwürfe und droht sogar mit Klage.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.