Der Filmtipp: «Making Rounds»

Dieser Dokumentarfilm ist ein Lob der Anamnese. Er beobachtet zwei alte Kardiologen bei ihrer Arbeit – und wie sie der nächsten Generation ihre wichtigste Erkenntnis ans Herz legen. Nämlich dass der Besuch am Bett des Patienten über alles entscheidet.

, 6. Mai 2016 um 14:52
image
  • kardiologie
  • spital
  • arbeitswelt
  • medinkino
Der Dokumentarfilm «Making Rounds» spielt im Mount Sinai Hospital in New York und verfolgt die Kardiologen Valentin Fuster und Herschel Sklaroff.
Die Professoren, beide über 70, verstehen ihre Heil- und Ausbildungstätigkeit als Wanderschaft. Stundenlang ziehen sie durch die Stationen, begleitet von Pflegefachleuten, Nachwuchsärzten und Medizinstudenten, und stellen immer eines ins Zentrum – den Besuch am Bett, das Gespräch mit den Patienten. 

«Die bedrohte Kunst der Untersuchung»

«Das meiste, was du über einen Patienten erfahren kannst, erfährst du am Bett. Nicht durch irgendwelche Geräte», sagt Valentin Fuster einmal, 73 Jahre alt, Chefarzt mit Grundausbildung in Barcelona und einer der beiden Haupt-Akteure. 
Gerade darum dreht sich dann auch «Making Rounds»: Wie die Begegnung von Ärzten und Patienten jedes Krankheitsbild durchdringt und durchschaut
Oder, um es mit Regisseur Muffie Meyer zu sagen: Der Film soll «die bedrohte Kunst und Wissenschaft der Untersuchung und Diagnose am Patientenbett für spätere Generationen von Ärzten bewahren».

  • «Making Rounds», USA 2015 — Dauer: 66 Minuten — Sprache: Englisch


Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Am Kantonsspital Baden gibt es jetzt Video-Dolmetscher

Nach einer Pilotphase führt das KSB das Angebot von Online-Live-Übersetzungen definitiv ein.

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Junge Kinderärzte: Klinische Software soll Arbeitsbelastung mildern

Mehr Teilzeit-Möglichkeiten und eine digitale Ausbildungsplattform: Das steht bei Pädiatrie-Assistenzärzten prominent auf der Wunschliste.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

Vom gleichen Autor

image

Kantone haben die Hausaufgaben gemacht - aber es fehlt an der Finanzierung

Palliative Care löst nicht alle Probleme im Gesundheitswesen: … Palliative Care kann jedoch ein Hebel sein.

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.