Das ist das neue Medizin-Portal für Ärzte

Am Sonntag ist «Docinside.ch» online gegangen. Das neue Medizin-Portal soll Schweizer Ärztinnen und Ärzten sowie anderen Fachleuten eine Plattform bieten.

, 11. Oktober 2021, 11:00
image
  • docinside
  • ärzte
  • spital
  • praxis
  • forschung
  • klinik
«Mit der Entwicklung von Docinside haben wir uns ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Das neue Medizin-Portal soll Ärztinnen und Ärzten, aber auch weiteren medizinischen Fachleuten, auf einer einzigen Website so viel wie möglich von dem bieten, was sie im medizinischen Alltag in Praxis und Klinik benötigen», schreibt der Verlag Rosenfluh Publikationen in seiner Mitteilung. 
Docinside.ch ist eine von Ärzten und Ärztinnen für Kollegen und Kolleginnen in Praxis und Spital konzipierte Wissens-, Informations- und Dienstleistungsplattform. Sie ist politisch sowie unternehmerisch unabhängig.

News für registrierte Nutzer

Unbeschränkten Zugriff auf die Inhalte der Plattform haben lediglich registrierte Nutzer: News, medizinische Fortbildung, Praxistipps und Aktuelles aus der Forschung werden spezifisch auf die jeweiligen Inhalte, abgestimmten Guidelines, Scores, Inhalten des Arzneimittelkompendiums, Infos zu Drugshortages und Veranstaltungshinweise ergänzt. 
Dazu folgen der Zugriff auf die Cochrane-Datenbank sowie Informationen aus und über Schweizer Kliniken. Für die medizinischen Inhalte ist der Verlag Rosenfluh Publikationen mit seinem Redaktionsteam verantwortlich.
Das online Portal ist passwortgeschützt und ist den Fachpersonen vorbehalten. Wie viele anderen medizinischen Websites ist die Registrierung bei «Docinside» über Swiss-rx-login möglich. Swiss-rx-Login ist eine kostenlose Dienstleistung der Stiftung refdata, die von der FMH, Pharmasuisse und anderen Institutionen getragen wird.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Service on Demand im Gesundheitswesen: einfach cool.

Service on Demand ist einfach, flexibel und innovativ. Anders gesagt, eine Dienstleistung, die nur nach Bedarf zum Einsatz kommt und einen Auftrag digital der richtigen Stelle meldet.

image

Bern und Tessin spannen bei der Humanmedizin zusammen

Ab 2023 können Tessiner Studierende in Bern einen Bachelorabschluss in Humanmedizin absolvieren.

image

Neuer Chefarzt für die Rehaklinik Zihlschlacht

Karsten Krakow übernimmt die Funktion des Chefarztes für Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation bei der Vamed-Rehaklinik Zihlschlacht.

image

Medbase übernimmt eine weitere Arztpraxis

Die Migros-Tochter kauft das medizinische Zentrum Mediteam Gampelen. Das Team besteht aus rund 30 Gesundheits-Fachpersonen.

image

Hier könnte bald ein neues Spital stehen

Die Lindenhofgruppe prüft auf dem Berner Springgarten-Areal die Realisierung eines möglichen neuen Spitalstandorts.

image

Kantonsspital St.Gallen stellt die Notfallmedizin neu auf

Das Kantonsspital St.Gallen organisiert die Zentrale Notfallaufnahme neu, vollzieht gleichzeitig einen Namenswechsel und ernennt eine neue ärztliche Leiterin.

Vom gleichen Autor

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.