Balgrist: Nachfolge von Christian Gerber geregelt?

Offenbar ist der Nachfolger des Orthopädie-Professors am Zürcher Unispital Balgrist bereits bestimmt.

, 14. Oktober 2016, 07:27
image
Mazda Farshad soll Professor für Orthopädie der Uni Zürich (UZH) und damit Nachfolger von Christian Gerber als ärztlicher Direktor der Uni­klinik Balgrist werden. Dies meldet der «Tages-Anzeiger» am Freitag.
Bislang ist die Wahl noch nicht bestätigt, die Zeitung stützt sich auf «Insider». Die definitive Wahl stehe noch aus, doch Farshad ist die Nummer eins auf der Berufungsliste, so der Tagi. 
Gegenüber Medinside konnte die Uniklinik Balgrist die Wahl noch nicht bestätigen. Bestätigt wurde allerdings, dass Mazda Farshad in Verhandlungen mit der UZH sei. Weitere Informationen von Balgrist sollen folgen, sobald die Nachfolge bestimmt sei. 

«Zögling von Gerber»

Damit wäre der 34-jährige Mazda Farshad künftiger ärztlicher Direktor des Zürcher Unispital Balgrist – und zugleich Inhaber des Orthopädie-Lehrstuhls an der Universität Zürich (UZH).
Vor knapp zwei Jahren wurde Farshad Leiter des Wirbelsäulenteams am Balgrist. Der TA bezeichnet den Wirbelsäulenchirurgen als «Zögling von Gerber». Gerber selber geht im Sommer 2017 in Pension. Er bleibt der Institution aber als Stiftungsrat erhalten.

Fachkreise sind kritisch 

Mazda Farshad ist seit Juli 2015 Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie am Balgrist. Er ist zudem Privatdozent, Lehrbeauftragter der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich, Leiter Abteilung für klinische und angewandte Forschung.
Dass die Uniklinik Balgrist nun ein Arzt mit relativ wenig Erfahrung erhalten soll, beurteilen Fachkreise laut dem Zeitungsbericht kritisch. Damit drohe die Orthopädie an der Universität Zürich ihre internationale Bedeutung zu verlieren, heisst es. 

Mühen bei der Chef-Suche

Das Kandidatenkarussell dreht sich schon seit längerer Zeit. Im Frühjahr war bekannt geworden, dass die Klinik Mühe habe, geeignete Kandidaten für die Nachfolge von Gerber zu finden. Offenbar gab es damals Schwierigkeiten, unter anderem sollen sich zu wenig erfahrene Schweizer Orthopäden beworben haben. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Zurzach-Care hat nun eine Direktorin Pflege und Therapie

Monique Arts wird die erste Direktorin Pflege und Therapie bei der Reha-Betreiberin Zurzach-Care. Die Stelle ist neu geschaffen worden.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

image

José Oberholzer auf dem Sprung in die Schweiz?

Der Chirurg José Oberholzer soll angeblich die Funktion als neuer Klinikdirektor der prestigeträchtigen Transplantations-Chirurgie am Zürcher Unispital übernehmen.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.