Appenzell: Das ist die neue Pflegedienstleiterin

Claudia Loher wird die neu geschaffene Stelle «Leiterin Pflegedienst» am Kantonalen Gesundheitszentrum Appenzell (GZAI) besetzen.

, 6. Oktober 2021 um 07:47
image
Claudia Loher wird Pflegedienstleiterin am Kantonalen Gesundheitszentrum Appenzell (GZAI). Sie tritt die neu geschaffene Stelle am 1. November in einem 30-Prozent-Pensum an und erhöht dieses per 1. Januar 2022 auf 80 Prozent.
Loher, die über einen Master of Science in Nursing (MScN) verfügt, ist aktuell als Pflegeexpertin Advanced Practice Nurse (APN) bei der Spitex Waldkirch-Bernhardzell und bei der Spitex Region Uzwil tätig. Sie führt und betreut das Pflegefachpersonal in komplexen Pflegesituationen.
Zuvor arbeitete Loher als Pflegeexpertin APN in der zentralen Notfallaufnahme des Kantonsspitals St. Gallen. Früher war sie als Study Nurse Neurologie am Kantonsspital St. Gallen sowie an der Geriatrischen Klinik St. Gallen tätig. Als Pflegefachfrau FH/NDS Notfall- und Intensivpflege war sie an weiteren Spitälern und Kliniken im Raum Zürich – und auch für längere Zeit in Vancouver – tätig. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Frutigen: Neues Team für Gynäkologie und Geburtshilfe

Matthias Streich übernimmt bei den Spitälern FMI die Gesamtverantwortung für den Fachbereich.

image

Der Forschungspreis der Herzstiftung geht an Yvonne Döring

Die Inselspital- und Uni-Bern-Forscherin hat wichtige Beiträge zum Verständnis der Arteriosklerose erarbeitet.

image

Viva Luzern holt Martin Nufer in den Verwaltungsrat

Der Chefarzt der Klinik Adelheit und frühere Direktor der Hirslanden Klinik St. Anna zieht ins Aufsichtsgremium der Altersheim-Organisation ein.

image

Insel Gruppe: Neue Verwaltungsrätin

Virginia Richter folgt auf den bisherigen Uni-Bern-Rektor Christian Leumann

image

Krebsliga Basel verleiht erstmals Forschungspreis

Gewinner sind Jungunternehmer Simon Ittig und USB-Forscher Heinz Läubli.

image

Zurzach Care: Neue Leiterin Unternehmens-Entwicklung

Catharina Wolfensberger wechselt vom Spital Männedorf zum Reha-Unternehmen.

Vom gleichen Autor

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Quereinstieg Pflege: Hunger auf beruflichen Neubeginn

Der Rucksack von Annette Gallmann und Peter Kienzle ist gefüllt mit allerhand Arbeits- und Lebenserfahrung. Die 47-jährige Gastronomin und der 52-jährige Art Director machen die Ausbildung HF Pflege.

image

Hat das Stethoskop auf Arztfotos seine Berechtigung?

Ärztinnen und Ärzte werden fast immer mit einem Stethoskop um den Hals abgelichtet. Braucht’s das? Und: Ist das medizinische Diagnoseinstrument überhaupt noch zeitgemäss?