KSW: Klinik für Kardiologie hat einen neuen Leiter

Stefan Blöchlinger folgt auf André Linka.

, 4. Juni 2024 um 08:00
image
Am 1. Juni hat Stefan Blöchlinger die Leitung der Klinik für Kardiologie am Kantonsspital Winterthur übernommen. Er folgt damit auf André Linka, der die Klinik aufgebaut und während 18 Jahren geleitet hat - und nun in Pension geht.
Als Chefarzt für interventionelle Kardiologie am KSW sei Blöchlinger mit der Klinik bereits bestens vertraut, so die Mitteilung.
«Den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten jederzeit gerecht zu werden und sie in hoher Qualität mit Empathie zu behandeln, ist mein vordringliches Anliegen», sagt Blöchlinger.

Zusammenarbeit USZ

Zu seinen wichtigsten Zielen zähle, die Zusammenarbeit mit der USZ-Herzchirurgie zu konsolidieren sowie die Zusammenarbeit mit den zuweisenden Ärztinnen und Ärzten und den Spitälern aus der Region und über die Kantonsgrenzen hinaus zu vertiefen.
Der gebürtige Winterthurer begann nach der Matur an der Kantonsschule Rychenberg sein Studium an der Universität Zürich, wo er 2005 sein Doktorat in Medizin und in Neurobiologie erwarb. Stefan Blöchlinger ist Facharzt für Kardiologie sowie für Allgemeine Innere Medizin und Intensivmedizin.
Sein Hauptforschungsinteresse gilt der klinischen Herz-/Kreislaufphysiologie bei kritisch kranken Patientinnen und Patienten. Nach einem Forschungsaufenthalt in Boston (Harvard Medical School & Massachusetts General Hospital) sowie Stationen im Bürgerspital Solothurn, im Spital Interlaken und während mehr als zehn Jahren im Inselspital Bern, stiess Blöchlinger Anfang 2018 zum KSW.

  • KSW
  • USZ
  • Kardiologie
  • spital
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Serge Altmann wird Chef des Ostschweizer Kinderspitals

Der ehemalige CEO des Grand Resort Bad Ragaz sowie von Zurzach Care folgt auf Guido Bucher.

image

Kantonsspital Glarus: Weniger stationäre Patienten

In der branchenüblichen Zwickmühle erlitt das KSGL 2023 einen Verlust von 6,5 Millionen Franken.

image

Merian Iselin Klinik: Neuer CEO kommt vom USB

Stephan Fricker geht nach 28 Jahren als CEO der Basler Privatklinik in Pension. Fernando Imhof wird sein Nachfolger.

image

Freiburger Spital erhält Zusatzbezeichnung

Neu darf sich das HFR «Universitäres Lehr- und Forschungsspital» nennen.

image

Réseau Hospitalier Neuchâtelois: Der Kanton half viel

Die Neuenburger Kantonsspital-Gruppe fuhr 2023 ein massives Defizit ein. Das dann kräftig bereinigt wurde.

image

Der nicht mehr genehme Direktor ist wieder Direktor

Noch bis vor kurzem leitete Anton Schmid das Spital Aarau. Er musste gehen. Nun wird er Direktor in Olten.

Vom gleichen Autor

image

Das sind die SGAIM-Preisträger

Die Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin hat fünf Projekte mit Fokus «Sonografie» ausgezeichnet.

image

Schwieriges Jahr für Regio 144

Weniger Einsätze und ein Minus von 114'228 Franken. Und eine Veränderung im Verwaltungsrat.

image

Soh: Neuer Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin

Christian Seidl übernimmt die chefärztliche Leitung Anästhesie und Intensivmedizin am Bürgerspital Solothurn ab Dezember 2024.