Kantonsspital Schaffhausen: Kujtim Veseli wird Leiter Gefässchirurgie

Das Kantonsspital Schaffhausen hat einen neuen Leiter der Gefässchirurgie: Kujtim Veseli wird Nachfolger von Oliver Graubitz.

, 27. Oktober 2023 um 09:38
image
Kujtim Veseli wird Leitender Arzt Klinik für Chirurgie und Leiter der Gefässchirurgie am Kantonsspital Schaffhausen . |zvg
Kujtim Veseli wird per 1. Januar 2024 Leiter der Gefässchirurgie und leitender Arzt der Klinik für Chirurgie am Kantonsspital Schaffhausen. Er tritt damit die Nachfolge von Oliver Graubitz an, der die Spitäler Schaffhausen verlässt.

Studium in Prishtina

Kujtim Veseli absolvierte sein Studium an der Medizinischen Fakultät der Universitätsklinik Prishtina und engagierte sich danach freiwillig als Arzt in der ambulanten Versorgung am Zentrum für Allgemeine- und Familienmedizin in Kosovo. Im Jahr 2010 wechselte er nach Deutschland und absolvierte an der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefässchirurgie des Universitätsklinikums Tübingen seine Assistenzjahre zur Facharztausbildung.

Facharzttitel in Gefässchirurgie

Dort erlangte er den deutschen Facharzttitel für Gefässchirurgie und bestand 2022 die Europäische Prüfung für Gefässchirurgie zur Erlangung des Titels als 'Fellow of the European Board of Vascular Surgery (FEBVS)'. Zudem absolvierte er im August 2023 erfolgreich das schweizerische Facharztexamen für Gefässchirurgie.
Seit 2019 ist Veseli als Oberarzt der Klinik für Interventionelle Radiologie und Gefässchirurgie am Kantonsspital Winterthur tätig und wird diese Funktion in einem Teilpensum weiterführen.
  • KSW
  • spitäler schaffhausen
  • spital
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

USB: Rechtsstreit abgewendet, 300 Millionen bewilligt

Über ein Millionen-Darlehen ans Unispital war ein Streit zwischen dem Kanton und den Basler Privatspitälern entflammt.

image

Das Spital Uster kehrt in die Gewinnzone zurück

Eine Fusion mit dem angeschlagenen Nachbarspital Wetzikon stehe nun nicht mehr zur Diskussion.

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Prestigeträchtiger Preis geht an Basler Endokrinologin

Mirjam Christ-Crain erhält den Otto-Naegeli-Preis für medizinische Forschung. Die Endokrinologin arbeitet am Universitätsspital Basel.

Vom gleichen Autor

image

BFS-Statistik: Private Spitex-Anbieter boomen

Die Pflegeleistungen der 'Privaten' kosten 37 Prozent weniger als bei öffentlichen Anbietern. Allerdings verrechnen sie 2,5-mal mehr Pflegestunden.

image

Die Schweiz hat einen weiteren Gesundheits-Hub

Mit an Bord ist auch das Kantonsspital St. Gallen. Entstehen sollen neue Produkte vor allem in den Bereichen Wearables, Gesundheitsmonitoring und Prävention.

image

USZ: Direktor der Klinik für Radio-Onkologie wird ESTRO-Präsident

Matthias Guckenberger präsidiert neu die Europäische Gesellschaft für Radiotherapie und Onkologie.