Kantonsspital Graubünden holt Topshot der Orthopädie

Das Kantonsspital Graubünden legt die Unfallchirurgie und Orthopädie zu einer Klinik zusammen. Der neue Chefarzt ist auch bereits bestimmt.

, 10. Januar 2023, 08:55
image
Yves Acklin neuer Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie. | zvg
Yves Acklin, derzeit Standortleiter Bethesda der Orthopädie des Universitätsspitals Basel und Teamleiter der Sport/Knieorthopädie, wird neuer Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie im Kantonsspital Graubünden (KSGR). Er tritt seine Stelle per Anfang 2024 an. Zu diesem Zeitpunkt werden die Fachbereiche Unfallchirurgie und Orthopädie zu einer Klinik fusioniert, wie das KSGR am Dienstag mitteilt.
Für Markus Furrer, Departementsleiter und Chefarzt Chirurgie sowie Stellvertretender CEO, gilt Yves Acklin als «absoluter Topshot der Schweizer Orthopädie und Unfallchirurgie». Die Wahl sei schon zu diesem frühen Zeitpunkt erfolgt, damit der designierte neue Chefarzt den Fusionsprozess der beiden Kliniken für Orthopädie und Unfallchirurgie begleiten und mitgestalten könne.
Acklin studierte Medizin in Basel und Birmingham, verfügt über eine Habilitation an der Universität Basel und absolvierte ein Executive MBA an der HSG in St. Gallen. Der Facharzt in Chirurgie mit Schwerpunkt Allgemeinchirurgie und Traumatologie sowie Orthopädie erwarb zusätzlich den internationalen Facharzttitel «EBSQ Trauma Surgery». In seiner beruflichen Laufbahn arbeitete er unter anderem am Universitätsspital Basel, im Kantonsspital Baselland und in Kanada.
  • kantonsspital graubünden
  • orthopädie
  • bethesda spital
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bethesda Spital: Wechsel in der Spitalleitung

Das Bethesda Spital holt Henrik Pfahler vom Basler Unispital und Ueli Zehnder vom Inselspital nach Basel.

image

Das Problem mit den Krebsmedikamenten

Ein Drittel der Medikamente, die aktuell gegen Krebs verordnet werden müssen, fehlt auf der Spezialitätenliste. Chefarzt spricht von Zweiklassenmedizin.

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Hüftspezialist Stefan Rahm neu im Gelenkzentrum Zürich tätig

Stefan Rahm war zuletzt Leitender Arzt für Hüft- und Beckenchirurgie an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich.

image

Zug: Das ist der neue Leitende Arzt Orthopädie und Traumatologie

Christian von der Lippe wird Leitender Arzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie im Kantonsspital Zug. Er ist der Nachfolger von Andreas Rindlisbacher.

image

Kantonsspital Graubünden holt Susanne Burtscher in die Geschäftsleitung

Susanne Burtscher wird Leiterin des Departements «Management Services» im Kantonsspital Graubünden. Sie kommt aus der Industrie und wird gleichzeitig Finanzchefin.

Vom gleichen Autor

image

Betrüger nutzen Jobinserate des Kantonsspitals

Die Stellenausschreibungen der Tessiner Kantonsspitäler sind seit kurzem ins Visier von Gaunern geraten.

image

Kanton will altes Spital wiederbeleben

Das ehemalige Spitalgebäude Béroche im Kanton Neuenburg soll für mehrere hunderttausend Franken saniert werden. Mit dem Ziel, das öffentliche Spitalnetz zu entlasten.

image

Rehaklinik Seewis hat eine neue Geschäftsführerin

Claudia Husistein wird neue Geschäftsführerin der Rehaklinik Seewis.