Aarau: Zwischenfall bei Chefarzt-Gerichtsprozess

Ein ehemaliger Gynäkologe des Gesundheitszentrums Fricktal erleidet vor Gericht einen Herzinfarkt. Ihm wird ein Operationsfehler vorgeworfen.

, 30. März 2017 um 07:00
image
  • ärzte
  • kunstfehler
  • gesundheitszentrum fricktal
  • gynäkologie
Ein 60-jähriger Arzt musste am Mittwoch im Gerichtssal des Aargauer Obergerichts reanimiert werden. Grund für die Herzdruckmassage mit einem Defibrillator war ein Herzinfarkt, wie die «Aargauer Zeitung» meldet.
Der Vorfall ereignete sich, als der Arzt befragt wurde. Der ehemalige Chefarzt Gynäkologie am Gesundheitszentrum Fricktal soll bei einer Gebärmutter-OP im Jahr 2009 eine Patientin verletzt haben, wie die Zeitung detailliert schildert.

Der Mann ist im Spital

Ein Bezirksgericht hatte den Gynäkologen vor zwei Jahren in erster Instanz wegen fahrlässiger schwerer Körperverletzung zu einer bedingten Geldstrafe und Busse von fast 90'000 Franken verurteilt. Der Patientin wurden 100'000 Franken Genugtuung zugesprochen.
Die Verhandlung wurde «gestützt auf die unerwarteten Ereignisse» auf unbestimmt vertagt. Der Gynäkologe befindet sich nun im Kantonsspital Aarau (KSA) in Behandlung. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Die Liste: Operationen, die für schwangere Chirurginnen unbedenklich sind

In Deutschland hat die Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie eine «Positivliste« veröffentlicht.

image

Urteil: Wer den Doktor fälscht, kann auch nicht seriös als Ärztin arbeiten

Beim «Dr. med.» meint es das Zürcher Verwaltungsgericht ernst: Es untersagt einer Ärztin wegen Falschangaben die eigenverantwortliche Berufsausübung.

image

Neue Chefärztin für die Psychiatrie St. Gallen

Regula Meinherz ist nun die medizinische Leiterin der Psychiatrie St.Gallen in Pfäfers.

image

Auf diesem Kindernotfall werden auch die Eltern betreut

Am Universitäts-Kinderspital beider Basel sorgt ein neuer Dienst dafür, dass bei den Eltern kein Stress oder Frust aufkommt.

image

Gebühren für Bewilligungen: Der Preisüberwacher greift ein

Bei den Lizenzen für Medizinal- und Gesundheitsberufe herrscht Intransparenz. Sogar der Verdacht auf Abzockerei drängt sich auf.

image

«Der Regulierungswahn zerstört die Qualität der jungen Chirurgengeneration»

Es hat sich viel Frust aufgestaut bei den Chirurgie-Assistenten. Ein junger Arzt gibt Einblick in seinen Alltag.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.