Brustmedizin: Affidea strebt in der Schweiz weiteres Wachstum an

Der auf Diagnostik und Krebsbehandlung spezialisierte Konzern ist erneut auf Einkaufstour in der Schweiz: Affidea übernimmt die Plastic Surgery Group aus Zürich.

, 10. Januar 2023 um 13:33
image
Blick in die Praxisräumlichkeiten von PSG. | zvg
Affidea, das auf diagnostische Bildgebung, ambulante Pflege und Krebsbehandlung spezialisierte Unternehmen, gibt den Kauf der Plastic Surgery Group (PSG) in Zürich bekannt. PSG ist eine Praxis für rekonstruktive und ästhetische Chirurgie. Sie wurde von Jian Farhadi gegründet und beschäftigt rund 20 Mitarbeitende, davon sechs Ärztinnen und Ärzte.
Mit dem Zukauf, der in den Räumlichkeiten der Privatklinikgruppe Hirslanden angesiedelten Praxis PSG im Zürcher Seefeld, will Affidea ihr Zentrum für die Prävention, Behandlung und Nachsorge von Brustkrebs in der Schweiz weiter ausbauen, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

Affidea expandiert rasant

Affidea gab im April 2022 bereits den Erwerb der Mehrheit des Brust-Zentrums Zürich bekannt, das ebenso im Ärztehaus Seefeld der Hirslanden-Gruppe eingemietet ist. Auch der Chirurg Jian Farhadi gehörte wie bei der Plastic Surgery Group zu den Gründern des Zürcher Brust-Zentrums.
Die Health-Care-Gruppe Affidea, die der belgischen Investment-Holding Groupe Bruxelles gehört, betreibt heute rund 330 Zentren in 15 Ländern und behandelt laut eigenen Angaben jährlich über 12 Millionen Patienten. Affidea legt ein hohes Expansionstempo hin: Allein in den letzten drei Jahren wurden mehr als 100 Praxen erworben und integriert. Seit 2007 ist Affidea auch in der Schweiz vertreten und betreibt in den Regionen Freiburg, Wallis und Genf mehrheitlich Diagnosezentren.
  • brustmedizin
  • affidea
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Vom gleichen Autor

image

Listeriose-Ausbruch: So spürt das BAG die Ursache auf

Das Bundesamt für Gesundheit arbeitet bei einem Listeriose-Ausbruch eng mit Behörden und Ärzten zusammen. Dies zeigt ein Ausbruch, der durch geräucherte Forellen hervorgerufen wurde.

image

Kantonsspital Graubünden: Neues Mitglied der Geschäftsleitung

Pia Ahlgren übernimmt das Departement Infrastruktur und Hospitality des Kantonsspitals Graubünden. Dazu gehören unter anderem die Spitaltechnik, der Einkauf und die Logistik sowie die Gastronomie.

image

Uni Luzern: Das ist der erste Dekan Gesund­heits­wissen­schaften

Stefan Boes wird Gründungs­dekan der Fakultät für Gesund­heits­wissen­schaften und Medizin der Universität Luzern. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem in den Bereichen Digitalisierung, Health Data Science und künstliche Intelligenz.