Zwei Gemeinden bauen Gemeinschaftspraxis

Die Thurgauer Ortschaften Erlen und Sulgen investieren 2 Millionen in eine Praxis über dem Migros-Supermarkt – und suchen jetzt schon die Ärzte dafür.

, 13. November 2023 um 03:22
image
Dann muss halt der Gemeinderat eine Praxis gründen: Sulgen (l), Erlen (r)  |  Bild: Google Earth
Die Thurgauer Gemeinden Erlen und Sulgen liegen gleich nebeneinander, haben ingesamt rund 6'500 Einwohner – und derzeit noch vier Arztpraxen. Wobei der jüngste Arzt in den beiden Ortschaften 60 Jahre alt ist.
In dieser Situation kamen die Gemeinderäte von Erlen und Sulgen zum Schluss, dass es höchste Zeit sei, vorzusorgen. Nun legen sie ihr Projekt der Bevölkerung vor: Die Gemeinden sollen selber eine Gruppenpraxis, welche die medizinische Grundversorgung sichern wird.
Gemeinsam investieren sie 1,96 Millionen Franken, um oberhalb des Migros-Supermarkts in Sulgen eine Gruppenpraxis einzurichten. Dies meldet die «Thurgauer Zeitung».
In jeder Gemeinde wird die Bevölkerung nun Ende November über einen Kredit von je 980'000 Franken für das Bauprojekt abstimmen. Dabei sollen insgesamt 900'000 Franken für den Innenausbau sowie die Ausstattung der Praxis dienen.
Nereits jetzt suchen externe Berater nach interessierten Ärzten. Ingesamt 300 Stellenprozente sollen über der Migros zum Einsatz kommen – sei dies als Inhaber der Gemeinschaftspraxis, sei dies angestellt.
  • Ostschweiz: Gemeinsam für die Hausarztmedizin. Mehrere Kantone schliessen sich gegen den Hausärztemangel zusammen.

  • praxis
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Taxpunkte: Teil-Einigung in der Ostschweiz

Die Ärztegesellschaften und die HSK beschliessen 3 Rappen höheren Taxpunktwert.

image
Kommentar von Anne-Geneviève Bütikofer und Verena Nold

Ja zum neuen Arzttarif – aber nur mit ambulanten Pauschalen

Ein neues ambulantes Tarifsystem muss Pauschalen mit dem Einzelleistungstarif Tardoc kombinieren. Nur so lässt sich die Effizienz im Gesundheitswesen steigern.

image

Was kostet der Leistungsausbau? Keine Ahnung

Was sind die finanziellen Folgen des Leistungsausbaus in der Grundversicherung? Der Bundesrat will das nicht wissen.

image

Gerhard Pfister will es wissen: Arbeiten Ärzte 24 Stunden pro Tag?

In seinem Einsatz für die «Kostenbremse» nimmt sich der Mitte-Präsident die Minutage vor. Zumindest rhetorisch.

image

Ihr neuer Standort für Gesundheit und Erfolg

Willkommen im WORKPLACE POSTFINANCE ARENA in Bern, wo Sport und Business aufeinandertreffen!

image

Neue Geschäftsführerin für die Zürcher Ärzte Gemeinschaft

Corinne Achermann Sommer leitet ab sofort Zmed.